Nahostkonflikt und Identitätspolitik: Humanistische Perspektiven (entwickeln)

PODIUM & DISKUSSION
mit Vertreter:innen der Initiative PALESTINIANS AND JEWS FOR PEACE | Palästinensische und jüdische Menschen für den Frieden
ZEYNEP KARAOSMAN, KRISTINA BUBLEVSKAYA, SWETLANA NOWOSHENOVA & NADINE MIGESEL
Seit dem Angriff der Hamas am 7. Oktober 2023 und der Entführung von Zivilist:innen herrscht Krieg in Israel und Palästina. Weltweit haben zahlreiche Demonstrationen stattgefunden, begleitet von Nationalflaggen, die eine einseitige Parteilichkeit symbolisieren. Die damit einher-gehende Polarisierung spaltet Zivilgesellschaft und politische Akteur:innen. Identitätszuschreibungen und Fronten verhärten sich.
Im Oktober 2023 gründete sich die Initiative „Palestinians and Jews for Peace“ als Antwort auf die spalterischen Tendenzen. Ihr übergeordnetes Ziel ist es, gegen die aktuellen Kriegsverbrechen zu mobilisieren, nicht unter einer (National-) Flagge, sondern gemeinsam. Ihr Ansatz besteht darin, gegen Kriegsverbrechen sowohl von Seiten der Hamas als auch seitens der israelischen Regierung einzutreten und das Gegenüber als Menschen zu sehen, anstatt es zu entmenschlichen.
Als feministische Gruppe setzen sie sich für einen differenzierten, offenen Dialog und einen mitfühlenden, respektvollen Umgang miteinander ein. Ein Anliegen ist, dafür zu sensibilisieren, dass es unendlich viel mehr gibt, als nur zwei Seiten… sowie dass alle Menschen Lernende und Lebensrealitäten vielschichtig sind. Auf dem Podium sprechen sie darüber, dass der Einsatz gegen Rassismus, Faschismus und Antisemitismus immer auch mit sich selbst ausgetragen werden muss. Ein weiterer Fokus liegt auf geschlechtlichen Dimensionen des Konfliktes. Ziel des Abends ist es, einander auf Augenhöhe zu begegnen und anstelle von spalterischen Ansichten gemeinsam humanistische Perspektiven zu entwickeln. II Eintritt: frei

Nächster Termin

Samstag, 22.06.2024

Beginn

18:00 Uhr

Ende

21:00 Uhr
Windscheidstr. 51
04277 Leipzig

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen