Die Stadt gehört UNS.

Pallbearer, Elder & Irist

𝐏𝐚𝐥𝐥𝐛𝐞𝐚𝐫𝐞𝐫 sind mit ihrem neuen Album Forgotten Days zurück. Der vierte Longplayer des Quartetts, der sorgfältig über das Jahr 2019 verteilt wurde, verzichtet auf den kompositorischen Maximalismus, der den Vorgänger Heartless in die Höhe hob, und bietet stattdessen den härtesten Groove und die eindringlichsten Hooks, die die Band aus Arkansas bisher hervorgebracht hat.

𝐄𝐥𝐝𝐞𝐫 ist eine genreübergreifende Rockband, die schwere psychedelische Klänge mit progressiven Elementen und suggestiven Klanglandschaften verbindet. Gegründet in einer kleinen Küstenstadt in Massachusetts Mitte der achtziger Jahre, hat die Band ihren Sound im Laufe von fünf Alben neu erfunden und sich von einer festen Größe in der Stoner/Doom-Szene zu einer der einzigartigsten Stimmen im Rock-Underground entwickelt.

𝐈𝐫𝐢𝐬𝐭. Ein Wort, das kein Wort ist. Es enthält jedoch Wörter – Rist, Iris und Stir -, die nicht nur eine schwere Bedeutung haben, sondern auch mächtige Beschreibungen sind, die das grenzenlose Potenzial der neuesten und hellsten Hoffnung des extremen Metal definieren. Rist bedeutet, eine Rune (oder ein Symbol) in Stein zu meißeln. Das Konzept von Dauerhaftigkeit und Langlebigkeit ist auf dem Debütalbum Order of the Mind von Irist allgegenwärtig. Das kürzlich gegründete Quintett hat in der Tat ein Debüt geschaffen, das die Zeit überdauern wird.

Termin

Freitag, 23.09.2022

Beginn

20:00 Uhr
Wolfgang-Heinze-Str. 12a
04277 Leipzig

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen