Feiert mit urbanite die größte Abiparty im Zirkuszelt

Am Freitag, dem 18. April ist es wieder soweit! Der „letzte Schultag“ der Abiturienten soll, standesgemäß nach alter Tradition, gebührend gefeiert werden. Darum steigt auch in diesem Jahr erneut die größte „Abiparty“, die ihr euch vorstellen könnt. Gefeiert wird im großen Zirkuszelt, zwei DJ’s werden euch mit heißen Sounds die Nacht versüßen und alle Getränke bekommt ihr zum Partypreis von nur 2 Euro. Das wussten auch schon die Abiturienten des letzten Jahres zu schätzen und brachten mit mehr als 1.000 Leuten das Zirkuszelt zum beben. Lasst euch die Party nicht entgehn und feiert bis zum Morgengrauen. Los geht`s um 20 Uhr, Karten gibt es für 4 Euro an der Vorverkaufskasse, für 5 Euro bekommt ihr sie an der Abendkasse. Wer bei uns im Gewinnspielforum mitmacht hat noch die Chance auf 3×2 Freikarten! Schnell bewerben und mit ein bisschen Glück könnt ihr die die Party kostenlos genießen.
Doch spätestens ab dem Morgen danach muss sich jeder mit der Frage auseinandersetzen: Und jetzt? Mehrere Möglichkeiten stehen da zur Auswahl. Wo hingegen vor einigen Jahren noch schnellst möglich mit einem Studium begonnen wurde, entscheiden sich heute viele für ein soziales Jahr, machen ein Praktikum, gehen ins Ausland oder müssen natürlich den Zivildienst absolvieren.

Grund dafür könnte sein, dass man in der Schulzeit selbst wenig Zeit hat, sich umzuschauen und Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen. Wenn dann doch eine Entscheidung getroffen wurde, stellt sich immer noch die Frage, ob die Praxis mit der Vorstellung übereinstimmt. Und da helfen eben das soziale Jahr oder Praktika. Den Abiturienten ist es heute immer wichtiger einen Beruf zu erlernen, der ihnen in erster Linie Spaß macht. Wer noch nicht genau weiß, wo er sich für ein soziales Jahr, Praktikum oder Ausland erkundigen soll, dem empfehlen wir folgende Internetseiten: www.bildungsserver.de, www.praktikawelten.de

Schreibe einen Kommentar