Sa Mai 28 16°C 13:17:04
Prinz.de  ›  Stadtgeflüster  ›  Der plaisir.blog Magdeburg

Der plaisir.blog Magdeburg

Für Alex und Willi gehören Musik und gutes Essen zu den wohl schönsten Dingen des Lebens. Auf ihrem Blog lassen sie euch daran teilhaben.

Das Leben in vollen Zügen genießen mit gutem Essen und guter Musik – das ist die Lebensauffassung der Begründer des plaisir.blog. Und auch die Namensgebung des Blogs spiegelt diese Lebensfreude. Plaisir ist französisch und bedeutet übersetzt „Vergnügen“. Die beiden Magdeburger Willi und Alex möchten diese Lebensfreude aber nicht nur mit Freunden und Bekannten teilen, sondern haben es sich zur Aufgabe gemacht Magdeburg kulinarisch und musikalisch zu bereichern. Die beiden sind sich einig: Die Stadt hat in beiden Punkten mehr Potenzial. 

Musik ist ihre Leidenschaft

Willi und Alex haben einen gemeinsamen Freundes- und Bekanntenkreis und da sie beide große Musikliebhaber sind, liefen sie sich immer wieder über den Weg. Ins Gespräch kamen sie schließlich im Unique Recordstore. Einige Jahre später entstand die Idee, einen gemeinsamen Musikblog ins Leben zu rufen. Im Februar 2013 war es dann soweit und plaisir ging online. Verschiedene Musiker gestalten seitdem Podcasts für den Blog. „Wir zeigen momentan vor allem regionale Künstler, die inzwischen ein Standing auch über Magdeburgs Grenzen hinaus haben, aber auch noch unbekannte Musiker, die wirklich schöne Sachen machen“, erklärt Alex. So konnten beispielsweise die House DJs Paskal&Urban Absolutes für einen Podcast gewonnen werden oder der ehemalige Magdeburger Ryan Davis.

Kulinarischer Genuss

Sehr schnell hielt jedoch auch die kulinarische Komponente Einzug in den Blog. Nach dem ersten Podcast wollten sich die beiden mit einem hausgemachten Pesto bei dem Musiker bedanken, was sehr gut ankam. Auch die privaten Kochrunden und die Lust der beiden Hobbyköche immer etwas Neues auszuprobieren trugen zu der thematischen Erweiterung bei. 

Kochabende in der Weinwirtschaft Grün

Auf dem Blog werden seit einiger Zeit Plätze für die Kochabende verlost, bei denen Freunde und Fremde aufeinandertreffen. Ein solcher Kochabend wurde im November 2013 in größeren Rahmen in der Weinwirtschaft Grün auf der Großen Diesdorfer Str. von den Bloggern veranstaltet. Bei der „Brotzeit“ losten sie online 15 Gäste aus, die jeweils eine Begleitperson mitbringen durften. An einer langen Tafel schlemmten die Gäste schließlich nach Herzenslust Spezialitäten rund ums Brot. Das Tor5-Kollektiv gestaltete rustikale Holz-Brettchen und liebevoll verpackte Backmischungen wechselten den Besitzer.

„Schön wäre es, einmal im Monat so einen Abend zu planen“, sagt Willi. Ebenfalls seit November 2013 kochen die plaisir-Jungs zudem immer mittwochs ein Menü in der Weinwirtschaft Grün. „Uns ist es wichtig den Magdeburgern zu zeigen, dass man sich gut und bewusst ernähren kann“, beschreiben Willi und Alex das Ziel der Kochevents. Für kleines Geld bekommt ihr ein meistens dreigängiges Menü geboten, das durch Kreativität und Frische überzeugt. 

Die Welt ist ihre Inspiration

Die Rezepte für die Gerichte sammeln die Blogger auf Reisen in der ganzen Welt und probieren auch selbst viel aus. „Mein WG-Mitbewohner hatte ein Rezept für ein Dessert gefunden, das wir unbedingt mal nachkochen wollten. Das war mega aufwendig mit Baiser und grünem Tee, Schokomousse und Himbeeren. Wir standen dann 3,5 Stunden in der Küche und haben rumprobiert “, erzählt Willi. „In der Gruppe probiert man immer mehr aus und jeder bringt seine Ideen ein“, ergänzt Alex. Die Qualität der plaisir-Speisen hat sich inzwischen herumgesprochen. Erste kleine Cateringaufträge für Weihnachtsfeiern erreichten Willi und Alex und weitere Events sind in Planung. 

Geburtstagsfeier im Februar 2014

Der plaisir.blog wurde vor kurzem ein Jahr alt. Aus diesem Anlass, und weil Willi und Alex eben viel Freude daran haben, könnt ihr am 28.02.2014 wieder bei einem Kochabend in der Weinwirtschaft Grün dabei sein. Unter dem Motto „Reise nach Jerusalem“ möchten die Blogger 15 Gäste inklusive Begleitperson mit Köstlichkeiten aus Nahost verwöhnen. Und auch das gleichnamige Spiel wird sicher einfließen. „Die Teilnehmer losen wir wieder auf unserem Blog aus“, erklärt Alex, „was genau wir servieren, bleibt aber vorerst eine Überraschung.“ Am Ende des Abends bestimmt dann jeder der Gäste selbst, was ihm das Menü wert war und kann den Jungs von plaisir in der Kasse des Vertrauens einen für ihn angemessenen Betrag hinterlassen. 


Ein weiteres Projekt für den Geburtstagsmonat ist eine neue Blogseite. „Wir wechseln von Tumblr zu WordPress, um den Lesern strukturierter zeigen zu können, was wir machen“, sagen die Jungs von plaisir. 

Ein Blick auf den Blog lohnt sich allemal und auch der Besuch der Weinwirtschaft Grün, die durch ihr liebevoll eingerichtetes Ambiente besticht. Wenn ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben wollt, könnt ihr Willi und Alex auch auf Facebook ein „Gefällt mir“ schenken. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading