Do Mai 26 20°C 20:28:45
Prinz.de  ›  Campus  ›  Die Wählerischen im Porträt

Die Wählerischen im Porträt

Frau Prof. Dr. Ilona Wuschig und Journalismus- und Medienmanagement-Studenten betreiben die Diskussionsplattform „Die Wählerischen“ – wir stellen euch das Projekt vor.

Die Wählerischen – das sind Projektleiterin Frau Prof. Dr. Ilona Wuschig, zwei Hände voll Journalismus- und Medienmanagement-Studenten und ganz viele junge oder jung gebliebene Leute mit großem Interesse an Gesellschaft und Politik. Aber was genau machen Die Wählerischen? Das studentische Projekt betreibt eine Diskussionsplattform im Internet. Dort könnt ihr euch spannende Blogeinträge zu Themen wie „Fernbus vs. Deutsche Bahn“ oder „Urban Farming“ durchlesen und mitdiskutieren. 

Außerdem finden regelmäßig Hangouts – also Videochatkonferenzen – mit bekannten Gesichtern aus den Bereichen Politik und Gesellschaft statt. In diesem Jahr begrüßten die Studenten zum Beispiel Sven Schulze von der CDU und Susi Möbbeck, die Integrationsbeauftragte des Landes. Über Facebook und Twitter könnt ihr vor und während der Chats Fragen an die
Gesprächspartner stellen.

Die Wählerischen geben euch aber auch die Möglichkeit den „Mach-was-draus-Button“ zu drücken und so in Aktion zu treten. Die Debatte über Nutz- und Zierpflanzen im städtischen Raum beispielsweise bewegte die Studenten im letzten Semester zu einer Urban Gardening Aktion vor der FestungMark. Die Wählerischen bieten euch so einen Einstieg und Überblick in laufende Debatten und fördern den Dialog bis hin zur möglichen Aktion. Vor allem bei jungen Menschen soll Interesse und ein Bewusstsein für gesellschaftspolitische Themen geweckt werden. 

Aber worauf könnt ihr im laufenden Semester gespannt sein? Den thematischen Schwerpunkt bildet die Asyl- und Flüchtlingspolitik. Im Blog gibt es dazu schon Gastbeiträge vom Grünen-Politiker Sören Herbst und Jens Kolze von der CDU.

Ein weiteres Thema wird der Datenschutz sein. Dazu wird sich Harald von Bose, der Landesbeauftragte für Datenschutz, in einem Hangout euren Fragen widmen. Zudem arbeitet ein Fotoprojekt über die Bombardierung Magdeburgs auf die Meile der Demokratie hin und wird im Januar 2015 darin gipfeln. Aber das war’s noch lange nicht! Schaut rein, macht mit, meldet euch zu Wort! 

Infos: www.die-waehlerischen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading