Di Mai 24 15°C 22:55:05
Prinz.de  ›  Event  ›  Neue Rap-Releases: Trik17 und Mart’n’Jay

Neue Rap-Releases: Trik17 und Mart’n’Jay

Die zwei Magdeburger Rapper Trik17 und Mart’n’Jay veröffentlichen am 05.04.2014 gemeinsam ihre neuesten Werke. Auf einer großen Releaseparty sind die beiden live zu sehen.

Es gibt Neues aus der Magdeburger Hip-Hop-Szene:Die beiden jungen Rapper Trik17 und Mart’n’Jay haben sich dazu entschlossen, an einem gemeinsamen Datum ihre neuesten Werke zu veröffentlichen.

Am 05.04.2014 ist es soweit und im Heizhaus an der Harsdorferstraße wird ab 21 Uhr Doppel-Releaseparty gefeiert. Weitere Acts  gestalten den Abend mit: Der Magdeburger DJ Taip, der für Mart’n’Jays Tape „Die alten Leiden des jungen M.“ gemixt hat, wird seine Beats zum Besten geben. Auch Soultunes-DJ Reinsch bringt euch mit seinen Sets in die passende Stimmung. Meck und DJ Inhale sorgen ebenfalls für musikalischen Support. Die Aftershow steht im Zeichen des Drum’n’Bass, wenn Siebenschläfer und Choleric MC performen. Der Eintritt zur Releaseparty kostet euch 5€.

Trik17 – Trikfilm

 

Vor ca. sieben Jahren hat Philipp aka. Trik angefangen zu rappen. „2008 habe ich die erste CD aufgenommen mit ein paar Leuten aus Nord“, sagt er, „das war aber mehr für einen kleinen Kreis gedacht.“. Kurze Zeit später entstand die Idee für die EP „Trikfilm“ und Philipp brachte die ersten Zeilen auf Papier. Als er den Produzenten Oskar Hahn kennenlernte, nahmen Triks Vorstellungen von seinem neuen Werk Gestalt an. Im Herbst 2013 entschlossen sich Oskar und Philipp schließlich dazu, das Projekt „Trikfilm“ gemeinsam in Angriff zu nehmen. Die bereits geschriebenen und aufgenommenen Tracks wurden neu produziert und von DJ Polar gecuttet. Ein lokaler Künstler gestaltete das Cover der EP. Entstanden sind acht Songs, die einen kleinen Einblick in die Gedankenwelt des jungen Madgeburgers geben. 

Bei Soundcloud könnt ihr in die Musik von Trik 17 reinhören und bekommt das Snippet der EP.

Mart’n’Jay – Die alten Leiden des jungen M.

Etwa zeitgleich mit Philipp hat Martin aka. Mart’n’Jay das erste Mal zum Mikrofon gegriffen. Die beiden Rapper kennen sich bereits seit einigen Jahren und haben verschiedene Projekte gemeinsam realisiert. Beim Label D.O.P.Entertainment wirkten sie bei Tracks mit und erkannten so ihre gemeinsamen musikalischen Interessen. Auch Mart’n’Jay hat bereits vor Jahren mit der Arbeit am Tape angefangen. Der Name „Die alten Leiden des jungen M.“ ist angelehnt an eines der Lieblingsbücher des jungen Rappers: „Die neuen Leiden des jungen Werther“ von Ulrich Plenzdorf. „Ich habe das Buch immer dabei gehabt, bis ich es vor kurzem verloren habe“, erklärt Martin. 

Auch Mart’n’Jay könnt ihr bei Soundcloud einen Besuch abstatten.

 

Von Freunden für Freunde

Alle Komponenten der beiden Werke – Beats, Cuts, Covergestaltung u.ä. sind innerhalb des Freundeskreises entstanden. Die beiden Rapper bezeichnen EP und Tape als Projekte „Von Freunden für Freunde“.

Wenn ihr Interesse daran habt, die jungen Magdeburger live zu sehen, habt ihr nicht nur am 05.04.2014 bei der Release-Party die Möglichkeit dazu. Auch bei den Hip-Hop Olympics 2014 in der Aerosol Arena am letzten Mai-Wochenende werden die beiden performen. EP und Tape bekommt ihr bei den Konzerten, aber auch im Never Ending, Harlem und Unique Record-Store.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading