FCM verliert 0:2 gegen Plauen

Der 1.FC Magdeburg hat innerhalb weniger Tage das zweite Heimspiel in Folge mit 0:2 (0:0) verloren. Gegen den VFC Plauen konnte die Elf von Ruud Kaiser wiederholt kein Tor erzielen. Besser machten es die Gäste, die Dank der Treffer von Robert Schröder (72.) und Felix Bachmann (90.) vor 3.450 Zuschauern drei verdiente Punkte einfahren konnten. Der FCM rückt nach der erneuten Niederlage wieder in akute Abstiegsgefahr. Zwei Punkte trennen den Traditionsverein nur noch vom Super-Gau „Abstieg in Liga 5“.

Zunächst bestimmten die Magdeburger die Partie und agierten in der ersten Viertelstunde konsequent und mit viel Einsatz. Der VFC überstand die Anfangsoffensive des FCM unbeschadet und konnte nach 15 Minuten zentrale Mittelfeldduelle für sich entscheiden. Mit der spielerischen Überlegenheit ergaben sich zahlreiche Chancen für die Vogtländer. VFC-Stürmer Michel Petrick hatte dabei die größte Gelegenheit, als er mit seinem Volley-Schuss am reaktionsschnellen Matthias Tischer scheiterte (25.).

Auf der Gegenseite konnte FCM-Neuzugang Shergo Biran den Ball aus sechs Metern nicht im Tor unterbringen (26.). Maik Georgi hatte das Spielgerät zuvor gut an der Grundlinie erkämpft und mit seiner scharfen Eingabe für Gefahr gesorgt.
Magdeburg fand nach dem Seitenwechsel wieder besser ins Spiel und war dem Führungstreffer näher. Kurzzeitig wurde es für den VFC brenzlig: Plauens Keeper Christian Person parierte einen kraftvollen Schuss des Magdeburger Linksverteidiger Stephan Neumann. Marvin Wijks vergab den Nachschuss (71.). Zuvor ging ein Schuss von Christof Köhne knapp über den Kasten von VFC-Keeper Person (68.).

Im Gegenzug bewiesen die Plauener ihre Kaltschnäuzigkeit. Der aufgerückte Robert Schröder köpfte nach einem Freistoß aus dem Nichts zur 1:0 Gästeführung ein (72.). Die Magdeburger erholten sich von diesem Rückschlag nicht und kassierten mit dem Abpfiff durch Bachmann das 2:0 (90.).
Kommenden Samstag muss der FCM ab 13.30 Uhr in Berlin bei der Reserve von Hertha BSC antreten. Die Berliner befinden sich mit 29 Punkten auf einem gesicherten elften Tabellenplatz.


Fotos: Mathias Sichting

Weiterführende Links

Zur Galerie
www.1.fc-magdeburg.de

Schreibe einen Kommentar