So Mai 29 10°C 00:40:18
Prinz.de  ›  Sport  ›  Fitnesstudio-Alternativen in Magdeburg

Fitnesstudio-Alternativen in Magdeburg

Wir sind stolz, dass eure guten Vorsätze in Sachen Sport noch so gut halten! Da Fitnessstudio alleine aber auf Dauer langweilig werden kann, zeigen wir euch sportliche Alternativen:

Die Sonne kommt langsam raus, der Frühling ruft, ihr habt Schmetterlinge im Bauch aber wahrscheinlich auch Bewegungsdrang. Nachdem wir euch schon unterstützt haben, zu Jahresanfang ein passendes Fitnessstudio auszuwählen, um die guten Vorsätze zu erfüllen, wollen wir euch nun ein bisschen Abwechslung bieten. Umso wärmer es wird, desto unattraktiver wird das Studio, weil muffig und so. Wir haben eine kleine Auswahl an Fitnessstudio-Alternativen zusammengestellt:

Raus in die Natur

Die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings locken euch nach draußen. Da sitzt ihr lieber mit einem Eis in der Hand und der Sonnenbrille auf der Nase an der Elbe, anstatt ins muffige Fitnessstudio zu gehen. Wir verstehen das. Doch warum kombiniert ihr nicht einfach Sport und frische Luft miteinander? Joggt eine Runde im Stadtpark, fahrt Inliner an der Elbe oder holt euch professionelle Unterstützung:
Das Original Bootcamp beispielsweise bietet Outdoorfitness in verschiedenen deutschen Städten an

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin-top:0cm;
mso-para-margin-right:0cm;
mso-para-margin-bottom:8.0pt;
mso-para-margin-left:0cm;
line-height:107%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,sans-serif;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:“Times New Roman“;
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;
mso-fareast-language:EN-US;}

auch in Magdeburg. Das Motto: Die Natur ist das beste Fitnessstudio der Welt. Das wichtigste Trainingsgerät ist der eigene Körper. In der Ottostadt ist Trainer Marco Keller, der schon an einem 24 Stunden Fahrradrennen teilgenommen hat, zuständig. Aber keine Angst: Jeder kann teilnehmen. Dabei ist es egal, mit welchem Fitnesslevel ihr startet. Lasst euch nicht verunsichern, wenn auf der Website momentan keine aktuellen Bootcamps angeboten werden: Einfach anrufen, Interesse bekunden und Termin festlegen. Ein „normales“ Bootcamp umfasst dabei 8 Wochen, wobei ihr zweimal die Woche trainiert. Damit kommt ihr auf 16 Trainingsstunden. Das ganze kostet euch dann 175 Euro. Was die Trainingseinheiten angeht, könnt ihr aber flexibel sein. Ihr bezahlt beim Original Bootcamp nur das, was ihr auch trainiert. Geheimtipp: Bei Aktionen zur Neukundenwerbung könnt ihr hier und da auch mal was sparen.

Ab ins kalte Nass

Zieht doch mal wieder ein paar Bahnen im Schwimmbad. Magdeburg hat eine Reihe an Hallenbädern im Angebot, zum Beispiel die Elbe-Schwimmhalle und die Schwimmhalle Große Diesdorfer Straße. Dort gibt es 50m Sportbecken mit 8 Bahnen. Ihr könnt euch also so richtig austoben, ohne euch von einem Whirlpool ablenken zu lassen. Pro Stunde bezahlt ihr um die 3 Euro. Wenn es noch wärmer wird, könnt ihr euer Training ja auch nach draußen verlagern und ins Freibad oder an einen See fahren. 

Ran an die Hantel

Beim CrossFit trainiert ihr zwar auch in einer Halle, doch dieses Training ist nicht mit dem klassischen Fitnessstudio zu vergleichen. Vielmehr kombiniert es Elemente aus dem Gewichtheben mit Eigengewichts- und Turnübungen. Ihr werdet dabei von erfahrenen Trainern angeleitet. Ein wichtiges Element bei CrossFit Magdeburg, das sich 2012 gegründet hat, ist die Community. Es wird in Gruppen von maximal 10 Personen trainiert, damit auch wirklich auf euch eingegangen und geholfen werden kann. Dabei ist der Gruppenspirit entscheidend. Euch fehlt manchmal die Motivation? Dann seid ihr hier genau richtig!Hier wird eher selten ruhig in der Ecke gesessen. Wer nicht trainiert, feuert die anderen an.
Falls ihr euch noch nicht ganz sicher seid, probiert doch mal ein kostenloses Probetraining! Die Räumlichkeiten findet ihr im Wissenschaftshafen in unmittelbarer Nähe zum Unicampus. Wenn ihr Blut geleckt habt, könnt ihr zum Beispiels einen einmonatigen Einsteigerkurs, der 8 Einheiten umfasst, testen. Der kostet euch 40 Euro. Danach richten sich die Kosten danach, wie oft ihr trainiert. Studenten bekommen Rabatt.

In ungeahnte Höhen

Die Abenteurer unter euch finden beim Klettern die nötige sportliche Abwechslung. Dafür steht euch beispielsweise der Kletterpark im Elbauenpark zur Verfügung. Mit Helm und Sicherung dürft ihr hier zwischen verschiedenen Schwierigkeitsstufen wählen und ungeahnte Höhen erklimmen. Auch Gruppenanmeldungen sind möglich. Packt doch einfach euren gesamten Freundeskreis ein. Anschließend könnt ihr gegen eine kleine Gebühr auch noch grillen.
Ebenfalls im Elbauenpark findet ihr übrigens den größten künstlichen Kletterfelsen der Region. Ganze 25 Meter ragt der Riese in die Höhe und bietet dabei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen zum Erklimmen. Sowohl Amateure als auch Profis kommen hier also auf ihre Kosten. Fun Fact: Der Kletterturm wurde aus Balkonteilen gebaut, die aus der Sanierung von Plattenbauten aus dem Magdeburger Stadtteil Olvenstedt stammen. Ihr klettert demnach also auf geschichtsträchtigem Material herum. Genutzt wird der Felsen vor allem vom Alpenverein und der Initiative stadtgezeiten. Auch als Privatpersonen dürft ihr ran. Bringt aber das passende Equipment mit und achtet auf eine angemessene Sicherung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading