Magdeburgpremiere mit einzigartiger Bustaufe beim Rathausfest am 03.10.

Das Leben fährt mit – seit mehr als 130 Jahren im Nahverkehr von Magdeburg. Die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH (MVB) riefen daher ihre Kunden während der Sommermonate auf, ihre schönste, rührendste oder bezauberndste Geschichte zu erzählen, die sie in oder um die Straßenbahnen und Busse erlebt haben.

Selbstverständlich gibt es auch etwas zu gewinnen: „Die MVB erweitert ihre Busflotte um sieben neue Busse. Diese Busse sollen Namen erhalten. Nicht jedoch Berühmtheiten werden die Busse zieren, sondern die eigentlichen „Stars des Nahverkehrs“ – und das sind alle Magdeburger, die die Straßenbahnen und Busse nutzen“ sagt Cornelia Muhl-Hünicke, Marketingchefin der MVB.

Die sieben Gewinner des Geschichtenwettbewerbs werden somit die Namensgeber dieser Busse sein und mit ihrem Namen und ihrer Geschichte durch Magdeburg fahren.

„Wir sind mit der großen Resonanz zufrieden. Insgesamt erreichten uns 126 wunderbare Geschichten“ so Muhl-Hünicke. Es sind, wie im Aufruf angeregt, leise Alltagsgeschichten, die oft zum Schmunzeln oder Nachdenken anregen und manchmal auch betroffen machen. Die Bandbreite der Kurzgeschichten reicht von besonderen Begegnungen; über Menschen, die sich verliebt haben bis hin zu speziellem Schabernack. Altersmäßig bedienen die Einsendungen ein breites Spektrum von 10 bis fast 90 Jahren.

Eine unabhängige Jury ermittelte vor kurzem die sieben überzeugendsten Geschichten und befand somit auch über die Vergabe der weiteren Preise, die an den Wettbewerb gekoppelt sind. Der Hauptpreis ist eine persönliche Abo:cleverCard der MVB, das heißt, ein Jahr kostenlose Straßenbahn- und Busbenutzung. Als zweiter Preis winkt ein Jahr kostenlos die Magdeburger Tageszeitung lesen. Weitere Preise wie Stereoanlagen sowie eine Vielzahl von Bücher- und Weingutscheinen werden ebenfalls vergeben.


Fotos: MVB

Beim Rathausfest am 03. Oktober 2007 ist es endlich soweit: zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr gibt die MVB gemeinsam mit einigen Juroren und Sponsoren des Wettbewerbs die Hauptpreisträger bekannt. Im Anschluss daran wird der erste Bus feierlich eingeweiht und getauft. „Dieser Bus dürfte aber nicht nur für die Wettbewerbsteilnehmer von Interesse sein, denn der neue Standardgelenkbus ist auch eine Premiere für die Stadt Magdeburg“ so Muhl-Hünicke. „Es gibt bislang keinen baugleichen Bus in der MVB-Busflotte. Die Besucher des Rathausfestes dürfen somit auf die „Magdeburgpremiere“ sehr gespannt sein.“

Weiterführende Links

MVB Homepage

Schreibe einen Kommentar