Am 14.1. rockt das DJ-Duo den prinzzclub°

Am Samstag rockt das DJ-Duo Ostblockschlampen den prinzzclub°. Dahinter stecken Markus Lange und Vanilla, die mit ihren fetten Elektrosets derzeit auf der Erfolgswelle surfen und die Tanzflächen in Clubs und auf Festivals in ganz Deutschland und Österreich füllen. Hier lest ihr vorab ein exklusives Interview mit den „Bitches from Ostblock“.

urbanite:

Was dürfen die Magdeburger Elektrofreunde von eurem Gig im prinzzclub° erwarten?

Also zunächst mal freuen wir uns riesig auf den Gig in Magdeburg. Und auch wenn es gewisse OBS-Traditionen wie das gemeinsame Wodka-Trinken mit den Fans gibt, ist trotzdem jeder Auftritt auf seine ganz eigene Art und Weise einzigartig. Die Leute können sich auf jeden Fall auf mächtig treibende Beats und eine fette Party mit hammergeiler Stimmung freuen.

urbanite:

Wenn ihr auflegt, brennt regelmäßig der Baum. Wie kommt das eurer Meinung nach?

Naja, wir sind eben keine pseudo-coolen DJs, sondern kommen in die Clubs, um mit den Leuten gemeinsam zu feiern. Dabei ist es uns egal, ob wir vielleicht etwas verrückt rüberkommen. Bei einer richtig guten Party geht es doch genau darum, gemeinsam zu feiern, einen zu trinken und gute Musik aufzulegen. Die Fans kommen doch, um richtig abzutanzen und nicht, um den DJs bei der Arbeit zu zu sehen.
Vielleicht liegt es aber auch an dem Wodka, den wir vorher verteilen. Und wenn am Morgen danach mit einem ordentlichen Kater aufwacht, hat man doch alles richtig gemacht. (lacht.)

urbanite:

Und spielt ihr lieber vor größeren Mengen oder in kleineren Clubs?

Uns ist eigentlich egal, ob wir vor 50 oder 500 Leuten spielen, denn wir wollen ja jeden einzelnen mit unserer Musik zum abtanzen bringen. In kleineren Clubs geht es ja etwas intimer zu und man kann auch mal direkt mit den Leuten in Kontakt treten, was auf größeren Veranstaltungen und Festivals natürlich nicht geht. Grundsätzlich haben wir aber immer gleich viel Spaß bei der Arbeit und wir freuen uns schon auf den prinzzclub° und die Magdeburger Partymeute.

Fotos: Artist PR

urbanite:

Ihr seid gerade mächtig viel unterwegs. Bleibt da überhaupt noch Zeit für neue Songs?

Derzeit eher weniger. Aber da wir lange, hart und intensiv an unseren aktuellen Tracks gearbeitet haben ist das auch gerade halb so wild. Zur EP „Bitches from Ostblock“ haben wir sogar ein Video, welches unsere Fans auf YouTube anschauen können. Wir sind gespannt auf die Reaktionen.

urbanite:

Was habt ihr euch für 2012 sonst noch so vorgenommen?

Eigentlich nichts Besonderes. Wir wollen weiterhin das machen, worauf wir Bock haben und wo wir auch zu 100% dahinterstehen. Und das ist eben das Auflegen. Wir freuen uns haben Spaß daran, wenn wir die Leute begeistern können. Was gibt es Schöneres als prall gefüllte Dancefloors und eine Partycrowd, die zu deiner Musik abgeht?!?

Die OSTBLOCKSCHLAMPEN am 14.01. live im prinzzclub°.

Weiterführende Links

Zum Eventsteckbrief

Schreibe einen Kommentar