Di Jan 18 4°C 05:49:32
Prinz.de  ›  Essen & Trinken  ›  Schönebecker beim Vorentscheid des ESC 2015

Schönebecker beim Vorentscheid des ESC 2015

Fahrenhaidt aus Schönebeck gehen am 05.03.2015 in Hannover beim Vorentscheid des Eurovision Song Contests an den Start. urbanite verrät euch mehr über die lokalen Künstler und ihre Mitstreiter!

Am 05.03.2015 entscheidet sich in Hannover welcher Künstler für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2015 in Wien antreten wird. Das Duo Fahrenhaidt aus Schönebeck stellt bei dem Wettbewerb einen Beitrag aus unserer Region.

Fahrenhaidt sind Andreas John und Erik Macholl. Sie waren bisher als Songwriter und Produzenten unterwegs. Für Yvonne Catterfeld, Die Prinzen oder Howard Carpendale schrieben die Beiden bereits Hits, die mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden. Jetzt wollen sie selbst durchstarten. Ihr Debütalbum erschien im Feburar 2015. Bei den Songs für „The Book of Nature“ haben die Künstler sich von der Natur inspirieren lassen. Akustik gemischt mit Elektro sollen für Kraft und Mut sorgen. Mit „Mother Earth“ und „Frozen Silence“ treten sie beim Vorentscheid an und hoffen auf einen Hit für Deutschland, mit dem sie beim Eurovision Song Contest am 23.05.2015 in Österreich ordentlich punkten können.

Neben den Schönebeckern treten auch die Pegan-Folk-Band Faun an. Sie verbinden alte Instrumente mit Synthesizern und sorgen so für einen mittelalterlichen Charme. Die Kandidatin Alexa Feser aus Wiesbaden möchte mit ihren selbstgeschriebenen Pop-Songs bei den Zuschauern punkten. Mrs. Greenbird wurde bereits 2012 bei X Factor bekannt. Das Kölner Folk-Pop-Duo erhofft sich auch für den Vorentscheid den Sieg. Ein weiterer Castingshow-Gewinner geht mit Andreas Kümmert an den Start. Der unscheinbare Unterfranke konnte schon vor zwei Jahren die Deutschen von sich überzeugen und holte sich den Titel „The Voice 2013“.

Mit „Morgens bin ich immer müde“ landeten Laing aus Berlin einen Hit und gewannen damit auch den Bundesvision Song Contest 2012. Können sich die Frauen mit ihrem Elektropop auch beim Vorentscheid des ESC durchsetzen? Noize Generation ist ein weiterer Anhänger der elektronischen Musik. Der Wahlmünchener ist schon länger als Produzent in der Szene unterwegs und versucht sich mit „Song for You“ nun selbst als Künstler. Ann Sophie ist die letzte Kandidaten, die für Deutschland in Wien antreten möchte. Die gebürtige Londonerin und Wahlhamburgerin veröffentlichte 2012 ihr erstes Album.

Normal
0

21

false
false
false

DE
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Alle Künstler gehen mit zwei Songs in den Wettbewerb. Nach der ersten Runde folgt die erste Abstimmung der Zuschauer. Diese wählen vier Künstler in die zweite Runde, in der dann der zweite Song gesungen wird. Das Publikum entscheidet sich anschließend für zwei der acht Songs, die dann ins Finale einziehen. Die beiden Künstler treten dann nochmals an bis am Ende der Show der Act fest steht, der zum 60. Eurovision Song Contest in Österreich antritt. Ab 20:15 Uhr wird der Vorentscheid live auf ARD übertragen.

Text: Caroline Kraune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading