Do Mai 26 20°C 19:54:44
Prinz.de  ›  Kultur  ›  Sommertheater der Compagnie 09 2014

Sommertheater der Compagnie 09 2014

In der Möllenvogtei erwartet euch eine Inszenierung der besonderen Art. urbanite verrät, was euch genau erwartet.

 

Vor drei Jahren wollte Bernd Kurt Goetz in der Rolle des Jedermanns dem Tod entwischen. In der neuen Inszenierung der Compagnie 09 „Leben. Endlos. Ein Traum.“, wechselt er die Seiten. Als Tod, auf einem roten Fahrrad, will er Herrn Mustermann ins Jenseits befördern – doch der will noch lange nicht.

Darum geht’s in dem Stück, das ihr vom 15.07. bis 03.08.2014 im Garten der Möllenvogtei am Magdeburger Dom erleben könnt: Ein Mensch in den besten Jahren versucht den Tod auszutricksen, um mehr Lebenszeit zu erwerben. „Natürlich erinnert das an unsere Inszenierung ‚Mitteldeutscher Jedermann’ nach Hugo von Hofmannsthal im Jahr  2011. Aber es ist doch alles anders“, erklärt Regisseurin Gisela Begrich. „Das Stück ist diesmal absolut heiter, denn es ist eine Boulevardkomödie. Mustermann will auch nicht vom Tod geholt werden, aber die Methoden die er anwendet, sind völlig anders als bei Jedermann.“ Er trickst den Tod mehrfach aus. Zum Bespiel macht er ihn so betrunken, dass er ihm unter dem Einfluss seines Rausches verspricht erst in 50 Jahren wieder zu kommen. Mustermann schafft es sogar den Tod völlig auszuschalten. Doch das hat Folgen. Die Geschichte ist so tragisch wie komisch und so turbulent wie besinnlich. Gespickt wird sie mit kabarettistischen Spitzen auf das aktuelle Magdeburger Zeitgeschehen. „Die Zuschauer sollen in relativ kurzen Abständen immer wieder schmunzeln können“, so Goetz, aus dessen Feder das Stück stammt.

Es wird zwei Spielorte geben, bei der das Publikum dazwischen sitzt. Fast alle Schauspieler werden zwei Rollen spielen, bei denen sie in schnellen Szenenwechseln immer hin und her switchen. Diese Stilmittel sollen der Aufführung einen besonderen Reiz geben. Ergänzt wird sie mit Liedern, gedichtet von Bernd Kurt Goetz und komponiert von Christoph Deckbar. „Es wird außerdem ein vorzügliches Catering  vom benachbarten Restaurant Fürstenwall geben“, schwärmt Begrich. 

Tickets bekommt ihr für 18 Euro, Studenten zahlen 10 Euro.

Infos: www.cmd-09.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading