STADTAUTO / STADTAUTO-MUENCHEN.de
Kosten Einmalig 50 Euro Anmeldegebühr.
7 Euro Monatsgebühr, 500 Euro Kaution. Stunde ab 1,90 Euro, dazu ab 19 Cent pro Kilometer, Vollkasko
und Kraftstoff inklusive.
Flotte Knapp 100 Stationen im Stadtgebiet und Umland. Ca. 400 Autos.
So geht’s Auto telefonisch oder online buchen. Mit Chipkarte zur Station gehen. Mit Karte/Schlüssel (im Stationstresor) Auto aufsperren, fahren.
Vorteil Auch Transporter im Angebot, Parkplatz-Garantie durch feste Ausleih- und Rückgabestation.
Nachteil Teurer Einstieg. Feste Stationen können ungünstig liegen.

Lohnt sich für Regelmäßige Nutzer, Isar- Card-Abonnenten (Rabatt), Familien

DRIVENOW / DRIVE-NOW.COM
Kosten Einmalig 29 Euro Anmeldegebühr. 29 Cent pro Minute (fahrend), 10 Cent pro Minute (parkend). Sprit, Parken in erlaubten Zonen inklusive.
Flotte 12 Registrierungsstationen, 300 Fahrzeuge (1er BMW und Mini)
So geht’s Online registrieren, ID an einer der 12 Stationen abholen. Fahrzeug suchen (App, Telefon), ID an einen Sensor am Auto halten, PIN eingeben, losfahren.
Vorteil Rückgabe nicht stationsgebunden transparentes Tarifsystem, günstig.
Nachteil Auto-Auswahl noch sehr begrenzt, Ausleihverfahren sehr technisch.

Lohnt sich für: Mini-Fans, Hipster, Kurzent- schlossene, kleinere Großeinkäufe

Weitere Anbieter: DRIVE CARSHARING, ZEBRAMOBIL, FLINKSTER

MVV / MVV-MUENCHEN.de
Kosten Kurzstrecke 1,20, Streifenkarte 12 Euro. Monatstickets ab 44,90 Euro.
Flotte 4273 Haltestellen, 1852 Fahrzeuge, täglich ca. 2 Millionen Fahrgäste.
Vorteil Keine Parkplatzsuche, umweltschonend, Zeit zum Lesen, sehr dichtes Netz, im Idealfall kurze Wartezeiten.
Nachteil Nachts kein oder nur eingeschränkter Verkehr, teuer, Mitfahrer können nicht ausgesucht werden, zu Stoßzeiten oft überfüllt, Verspätungen.

Lohnt für: Touristen, Berufspendler, Umweltbewusste, längere Strecken

CALL A BIKE / CALLABIKE-INTERAKTIV.de
Kosten 12 Euro Anmeldegebühr, 7,50 Euro werden bei Online-Anmeldung gutgeschrieben, 8 Cent pro Minute.
Flotte Kreuzungen innerhalb des Kerngebiets, 1200 Räder.
So geht’s Am Terminal, telefonisch oder im Internet registrieren. Rad online oder vor Ort suchen. Rot umrandete Nummer auf dem Schlossdeckel anrufen, mit dem durchgegebenen PIN öffnen. Bei Fahrtende Fahrrad abschließen, Quittungsnummer telefonisch durchgeben zur Abrechnung.
Vorteil Im Innenstadtbereich gute Abdeckung, freie Rückgabe im Kerngebiet.
Nachteil In manchen Stadtteilen oft kaum bis gar keine Fahrräder vorhanden.

Lohnt für: Umweltschoner, Spontanfahrten, Bahncard-Besitzer (Rabatt)

NEXTBIKE / NEXTBIKE.de
Kosten Ein Euro Anmeldegebühr, wird
als Fahrtguthaben angerechnet. Ein Euro Mietkosten pro Stunde, 8 Euro für den ganzen Tag.
Flotte Rund 30 Stationen, ca. 300 Räder.
So geht’s Nach Erstanmeldung Kundenhotline anrufen, Nummer eines verfügbaren Fahrrads eingeben, mit angesagtem Zahlencode Fahrradschloss öffnen. Bei Rückgabe an Station wieder Hotline anrufen.
Vorteil Einfache Ausleihe und Rückgabe, günstig, vor allem bei Tagesfahrten.
Nachteil Feste Ausleih- und Rückgabestationen.

Lohnt für: Umweltschoner, Tagesaus- flüge, regelmäßige Fahrer