So haben wir getestet: Mehr als 20 Christkindlmärkte gibt es alljährlich in München, wir haben acht der bekannteren Märkte bewertet. Wichtig waren uns das Ambiente und die weihnachtliche Stimmung auf dem Markt, die Vielfältigkeit und Qualität des gastronomischen Angebots sowie die Möglichkeit, individuelle Geschenke für sich und seine Liebsten zu finden.


1. Tollwood – Markt der Ideen
>> Wo: Theresienwiese, Ludwigsvorstadt, tollwood.de, Öffnungszeiten: 27.11.-23.12., Mo-Fr 14-1, Sa/So 11-1 Uhr. Tollwood Winter
Atmosphäre: Für uns der schönste Weihnachtsmarkt. Auch bei Schneematsch bietet die beleuchtete Zeltstadt ein besonderes Flair und die größte Chance, ausgefallene Geschenke zu finden. Im mollig warmen Gastrozelt genießt man Gerichte aus Landesküchen von Marokko bis Thailand, im Festivalclub oder im Weltsalon leckere Cocktails – und dazu gibt“s täglich kostenlose Unterhaltung.
Und danach: Substanz, Bar Gabányi, Kong.

2. Haidhauser Weihnachtsmarkt
>> Wo: Weißenburger Platz, Zentrum, haidhauser-weihnachtsmarkt.de, Öffnungszeiten: 26.11.-24.12., So-Mi 11-20.30, Do-Sa 11-21 Uhr. Haidhauser Weihnachtsmarkt
Atmosphäre: Der Haidhauser Markt im kleinen Straßenrondell am Weißenburger Platz ist einer der schönsten der Stadt und herrlich entschleunigt. Besonders idyllisch und ein Spaß für die Kids ist der Lichterumzug an jedem Freitag (17-18 Uhr). Die Eltern finden zwischen Naturkosmetik, Modeschmuck und Accessoires ganz entspannt kleine Geschenke.
Und danach: Muffatwerk, Barroom, Mauro’s Negroni Club.


3. Das Weihnachtsdorf
>> Wo: Kaiserhof der Münchner Residenz, Zentrum, dasweihnachtsdorf.de, Öffnungszeiten: 26.11.-23.12., tägl. 11-21 Uhr.
Atmosphäre: Abends erstrahlt der Kaiserhof in buntem Licht. Das ist schön kitschig und sorgt garantiert für weihnachtliche Stimmung. Bayrische Küche, traditionelle Adventsmusik, der Märchenwald und die rustikalen Holzbuden sind herrlich nostalgisch. Das schafft eine tolle Atmosphäre – voll bepackt gehen allerdings nur Freunde des bayrischen Kunsthandwerks nach Hause.
Und danach: Tambosi, Bar 45, Bob Beaman.


4. Bogenhausener Weihnachtszauberwald
>> Wo: Rosenkavalierplatz, Bogenhausen, weihnachtszauberwald.de, Öffnungszeiten: 29.11.-23.12., tägl. 11-20 Uhr.
Atmosphäre: Tausende Lichter glänzen an hunderten Tannen auf dem Rosenkavalierplatz. Bei Feuertheater, Samba und irischer Weihnachtsmusik kann man der Vorweihnachtshektik für eine Weile entkommen. In den Buden liegt leider meist Altbekanntes, einiges kann man aber nach Wunsch fertigen lassen.
Und danach: Ducktails Bar, Goldene Bar, EdMoses.


5. Schwabinger Weihnachtsmarkt
>> Wo: Münchner Freiheit, Schwabing, schwabingerweihnachtsmarkt.de, Öffnungszeiten: 30.11.-24.12., Mo-Fr 12-20.30, Sa/So 11-20.30
Atmosphäre: Der Schwabinger Künstlermarkt ist ideal, um originelle Geschenke zu finden und zu schlemmen. Der Trubel um die Leopoldstraße nimmt ihm aber leider etwas an Flair.
Und danach: Lardy, Zum Jennerwein, Bachmaier.


6. Pink Christmas
>> Wo: Stephansplatz, Glockenbachviertel, pink-christmas.de, Öffnungszeiten: 26.11.-23.12., Mo-Fr 16-22, Sa/So 12-22 Uhr.
Atmosphäre: Weihnachtsstimmung mal ganz anders: Zwischen rosa Laternen und Christbäumen schlürft man zu Kabarett- und Travestieshows Prosecco oder heißen Caipirinha. Dazu bietet der queere Markt viele ausgefallene und originelle Geschenke, teils sogar mit Bio- und Fair- Trade-Siegeln.
Und danach: Pimpernel, Paradiso Tanzbar, Jennifer Parks, Yip Yab.


7. Mittelaltermarkt
>> Wo: Wittelsbacherplatz, Zentrum, mittelaltermarkt-muenchen.de, Öffnungszeiten: 26.11.- 23.12., tägl. 11-20 Uhr.
Atmosphäre: Etwas abseits vom Altstadttrubel entführt der Markt am romantischen Wittelsbacherplatz ins Mittelalter. Händler bieten in historischen Gewändern traditionelles Kunsthandwerk, Kleidung und Schmuck feil. Am Wochenende ziehen Gaukler und Artisten über den Platz. Steckerlfisch, Spanferkel und Met bringen Abwechslung in die Weihnachtsmarkt- Kost. Für einen besinnlichen Adventssonntag ist der Markt nicht das richtige Ziel. Er ist aber eine Alternative für alle, die sich auf den üblichen Märkten langweilen.
Und danach: Sehnsucht, Cabane, Kong.


8. Christkindlmarkt
>> Wo: Marienplatz, Zentrum, christkindlmarkt-muenchen.de, Öffnungszeiten: 26.11.-24.12., Mo-Sa 10.30-21, So 10.30-20 Uhr.
Atmosphäre: Der älteste Münchner Weihnachtsmarkt ist auch der überfüllteste, in den Buden liegt viel touristischer Krimskrams. Vor allem samstags sollte man den Markt meiden. Nur abends, wenn der Chor vom Rathausbalkon singt, kommt etwas Besinnlichkeit auf.
Und danach: Lux, Atomic Café, Crux, Zephyr.