5 °C Di, 19. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: ALEX Pasing

Neu entdeckt: ALEX Pasing

In dem neuen Lokal am Pasinger Bahnhof kommt das jüngere Publikum auf seine Kosten: Coole Lage, cooler Style, cooles Essen!



In Fürth, Nürnberg, Regensburg und in München-Neuhausen gibt es bereits bayrische Filialen der modern und frisch wirkenden Gastronomie-Kette „Alex“. Die fünfte Filiale in Bayern (deutschlandweit gibt es bereits an die 40 Lokale!) hat vor kurzem am Pasinger Hauptbahnhof eröffnet. Der Bahnhof war monatelang eine einzige Baustelle und erblüht seit kurzem in neuem Glanz. Durch die verglasten Scheiben des „Alex“, das eher wie ein cooles Café wirkt, sieht man direkt auf das wuselige Treiben am Verkehrs-Hotspot Pasinger Bahnhof.

Das Alex hat ein modernes Ambiente mit frischen Farben, hellen Holzmöbeln, bequemen Sesseln, viel Glas und einer stylischen, hellen Backsteinfassade. Das Lokal macht einen sehr sauberen Eindruck und ist Licht durchflutet. Der Außenbereich versprüht Großstadt-Café-Atmosphäre. Auf der Speisekarte stehen Club-Sandwiches, Burger, leckere Suppen, Pasta, Flammkuchen, Eis, Kuchen, Kindergerichte und vieles mehr – alles was das kulinarische Herz begehrt! Die Preise halten sich im Rahmen: 7,90 Euro für die „Alex-Pennepfanne“ und 4,70 Euro für die Tomatensuppe sind durchaus übliche Preise und dafür schmeckt es dann auch gut.

Für Vegetarier und Veganer gibt es den „vegetarischen Gemüseburger“, heiße Ofenkartoffeln, lecker gewürzte Tomatensuppe und einige frische, knackige Salate.

Bewertung: 5/5 (5 von 5 möglichen Sternen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.