28 °C So, 18. August 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Gastro-Test: Belicious Burger

Gastro-Test: Belicious Burger

Belicious Burger ist ein Haidhauser Restaurant, welches feine, unterschiedlichste Burger mit Pommes in gemütlichem Ambiente für Euch serviert.

Das Restaurant Belicious Burger öffnete am 21. März 2013 seine Pforten, liegt in Haidhausen, unweit vom Münchner Ostbahnhof und ist fußläufig gut erreichbar. Belicious Burger bietet – wie der Name schon sagt – diverse Burger mit unterschiedlichsten Belägen an. Auch für Vegetarier wird ein Burger angeboten – mit Salat, Tomaten, gegrilltem Portabello Pilz und Grillgemüse für 9,90€. Als wir vor Ort waren, befand sich überwiegend jugendliches und junges Publikum in dem Restaurant. Das passt auch zu dem eher hippen, in rot und mit großen Graffiti-Schriftzug an der Wand gehaltenem Burger-Laden.

Das Ambiente bei Belicious Burger ist stimmig im Gesamten und wohlfühlen ist möglich. Sicherlich nicht ideal für lange und ausgiebige Familienabende im schicken Ambiente, dafür aber die perfekte Atmosphäre, wenn ihr Lust habt mit Euren Freunden, Kollegen oder Bekannten in einem coolen Laden zu speisen und köstliche Burger zu genießen. Was ihr in Kauf nehmen müsst: Den etwas unkoordinierten Service. Gegebenenfalls müsst ihr etwas länger warten, das Besteck wird Euch vielleicht erst nach dem Servieren der Speisen gebracht und der Burgerdeckel landet auf dem Boden – nicht auf dem Teller. Spätestens aber nach dem ersten Bissen in Euren wirklich klasse Burger, serviert mit den Pommes Eurer Wahl und in einem witzigen (Zeitungspapier ähneldem) Papier – vergesst ihr das aber ganz schnell.
Die Speisekarten liegen in Form von einlaminierten DIN A3 Karten jeweils schon vor Euch auf den Tischen – ein Burger Uprade auf 250 Gramm Fleisch kostet zusätzlich faire 4€.

Wir wählten zusätzlich als Vorspeise noch einen Ceasar Salat – dieser wurde uns rasch serviert, war geschmacklich in Ordnung und wäre auch mit zusätzlich bestellbaren Gambas wählbar. Ganz nach dem Motto „Schuster bleibt bei deinen Leisten“ liegt der Fokus und das große Plus jedoch auf den Burgern in diesem Restaurant: Diese kamen rasch, sahen appetitlich aus, waren zwar etwas schwierig zu essen – hochheben und reinbeissen Fehlanzeige – aber es gab geschmacklich nichts auszusetzen. Alle Zutaten waren frisch und insgesamt schmeckten die Belicious Burger tatsächlich belicious. 

Beim Abräumen der leeren Teller fiel noch ein Messer zu Boden, dennoch wurden wir gefragt, ob wir zufrieden sind und noch Dessertwünsche (z.B. Käsekuchen, Schokoladenbrownie, Apfelkuchen oder Eis) haben. Rundum wurden wir freundlich bedient.

Ihr sucht köstliche Burger zu fairen Preisen? Dann seid ihr bei Belicious Burger ganz richtig. Die Location ist stimmig zum Konzept, das Personal ist freundlich und bemüht, die Burger sind nicht 0815, es gibt genügend Auswahl an unterschiedlichen Burgern und auch die Beilagen (ich wählte Trüffelpommes) sind erwähnenswert. Wenn ihr also einen netten Abend in Haidhausen verbringen wollt, seid ihr hier richtig. Das Preisleistungsverhältnis stimmt und verglichen mit ähnlichen Burgerrestaurants gibt es hier definitiv nichts auszusetzen – im Gegenteil. Bei Belicious Burger handelt es sich um keine Restaurantkette und ich fühlte mich auch persönlich gern gesehen und gut betreut, was bei Ketten oft nicht der Fall ist. Lasst es Euch schmecken und guten Appetit.

Bewertung: 4/5 (4 von 5 möglichen Sternen)

Weitere interessante Restauranttipps und Bewertungen findet ihr auf meinem persönlichen Blog „Bianca´s Blog. Schaut am besten gleich vorbei – wenn ihr die Seite auf Facebook mit „Gefällt mir“ teilt, erhaltet ihr auch über meinen Blog stets interessante Restaurant-Tipps.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.