2 °C Do, 5. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Gastro-Test: Lardy

Gastro-Test: Lardy

Wer nach dem pulsierenden, lebendigen Schwabing sucht, dem sei ein Besuch im Lardy auf der Leopoldstraße wärmstens empfohlen.



Seit 19 Jahren hält sich die Institution Lardy in Gallier-Manier. Kein Wunder, denn hier gibt es die besten Tapas der Stadt, ausgezeichnete Live-Musik, eine große Terrasse – und der Abend kann dank des stimmigen Food-Bar-Club-Konzepts alles bringen.

Übersehen könnt ihr das Lardy nicht. Dafür sorgt schon die weitläufige Terrasse, die direkt auf der Leopoldstraße liegt. Gemütliche Lounge-Sessel und Esstische laden Sonnenanbeter und Frischluftfreunde zu Speis und Trank. Eine kleine Treppe führt hinab ins Innere der Food-Bar-Club-Location. Charmante Backsteinmauern sorgen für eine warme Atmosphäre. Ebenso die gemütliche Größe und das einfache Interieur: Dunkle Stehtische mit Barhockern sind locker vor der Holztheke angeordnet, eine beige Sitz-Lounge schlängelt sich der Wand entlang durch den halben Raum. Davor stehen kleine runde Bistrotische und einfache Lederhocker.

Alle Speisen werden täglich frisch zubereitet

Auf der hochgesetzten Lounge gibt es Esstische, die auch größeren Gruppen genügend Platz zum gesetzten Essen bieten. Das Ton-in-Ton-Konzept wird durch einige Farbtupfer aufgebrochen, die durch die Beleuchtung und kleine Mosaikwerke an der Holzvertäfelung erzeugt werden. Ein Blick in die Speisekarte verrät sogleich das Credo des Lardy: Alle Speisen werden täglich frisch mit viel Liebe und Sorgfalt zubereitet. Und das dem tatsächlich so ist, verrät bereits der erste Bissen.

Andalusische Hackfleischbällchen, Rinderbackerl in Rotwein-Feigen-Schalottenjus

Zur Auswahl stehen große Salate (7,50 – 12,50€) mit spannenden Topics wie Ziegenkäsetaler in Kräuterkruste oder Riesengarnelen vom Grill im Avocadonest. Neben den bekannten Tapas-Klassikern wie den andalusischen Hackfleischbällchen gefüllt mit Pinienkernen in pikanter Tomatensauce (7,50€), frischen Riesengarnelen (9,50€) oder Babycalamares auf Gurkencarpaccio (14,50€) bietet das Lardy auch eine abwechslungsreiche Wochenkarte. Vom Wiener Schnitzel mit lauwarmen Kartoffel-Gurken-Salat und Preiselbeeren über geschmorte Rinderbackerl in Rotwein-Feigen-Schalottenjus mit Chorizo-Kartoffelpuree bis Spaghetti Gamba in feiner Weißwein-Sauce mit Kirschtomaten ist hier alles vertreten.

Wenn ihr auf der abwechslungsreichen Karte wider Erwarten nicht fündig werdet oder ganz besondere Wünsche habt, lässt sich der Küchenchef jederzeit gerne inspirieren oder zaubert schnell ein ganz individuelles Traumgericht aus dem Hut. Der Dessertmagen wird mit hausgemachter Creme Bruleé mit frischer Minze und Früchten oder Lardy’s marmorierte Mousse au Chocolate beglückt.

Live-Band und Gute-Laune-Club in Schwabing

Das Essen kommt im Lardy von Montag bis Samstag von 17 Uhr bis Mitternacht auf den Tisch. Von Montag bis Donnerstag bekommt ihr von 17 bis 20 Uhr zu jeder Flasche Cava, Rotwein oder Weißwein zwei Tapas eurer Wahl gratis dazu. Ebenso gilt an diesen Tagen ab 17 Uhr die Happy Hour. Wenn ihr einen Cocktail bestellt, geht der zweite aufs Haus. Die Live Band gibt am Donnerstag feinsten Funk & Soul zum Besten. Und am Wochenende verwandelt sich das Lardy dank wechselnder DJs in einen Gute-Laune-Club, in dem das Tanzbein auch gerne mal auf den Tischen geschwungen wird.

Auch Fußballfans kommen im Lardy auf ihre Kosten. Champions League, Bundesliga oder natürlich die WM 2014: mitfiebern dürft ihr beim Public Viewing auf der Terrasse. Die feiert von 5. bis 7. Juni mit einem großen Waldfest mit Bier vom Fass, Schmankerl vom Grill und bayerischen Gaudi-Spielen übrigens große offizielle Eröffnung.

Fazit: Das Lardy bietet ausgezeichnetes Essen in einer gemütlich familiären Atmosphäre. Der Service ist aufmerksam, schnell und freundlich. Die große Auswahl an Weinen und Longdrinks, lädt zum Verweilen ein. Und ehe ihr euch verseht, findet ihr euch zu später Stunde tanzend auf den Tischen wieder. Einmalig!

Bewertung: 5 von 5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.