3 °C Mi, 20. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Samosas, Tandoori und Nan: Indische Küche in München

Samosas, Tandoori und Nan: Indische Küche in München

Die indische Küche überzeugt durch eine große Vielfalt an Gerichten aus Fleisch, Fisch und vegetarischen Zutaten. PRINZ stellt euch die besten Restaurants in München vor.



Namaste! Kaum eine Küche ist bei den Deutschen so beliebt wie die Indische! Wir haben für Euch die besten indischen Restaurants in München getestet. Hier die Ergebnisse:

 

1. Samrat

Adresse: Papa-Schmid-Straße 1, 80469 München, Tel.: 089 263177, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Freitags 11:30 – 14:30 Uhr und 17:30 Uhr – 23 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertag: 17:30 Uhr – 23 Uhr, Preisspanne: 3,80€ – 16,50€ 

Das Samrat ist ein typisch indisch eingerichtetes Restaurant in der Münchner Innenstadt mit ausgesprochen freundlichem Service und tollem, sehr authentischem Essen. Das Samrat liefert Euch das gesamte Angebot an Speisen auch nach Hause (ab 14€ Mindestbestellwert). Ganz besonders empfehlen wir Euch hier das Palak Paneer und das Mutter Paneer. Unglaublich köstlich mit typisch indischem Naan Brot und Safran Reis. Ganz besonders lecker ist auch das Thali für zwei Personen, welches vegetarisch oder auch mit Fleischgerichten bestellbar ist. Hier solltet ihr auf jeden Fall vorbei schauen, auch wenn ihr die indische Küche erst neu für Euch entdeckt. Wenn ihr Eure Speisen nicht scharf mögt, ist das im Samrat kein Problem. Wenn ihr es weniger scharf wünscht, wird es auch so umgesetzt.


2. Ganesha

Adresse: Rosenheimer Straße 113a, 81667 München, Tel.: 089 4480962, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 11:30 Uhr – 14:30 Uhr und 17:30 Uhr – 0 Uhr, Preisspanne: 4€ – 15€

Das Ganesha auf der Rosenheimer Straße sieht von außen relativ unscheinbar aus, überzeugt aber spätestens nach dem Eintreten mit viel indischem Flair und gemütlichem Ambiente. Das Speiseangebot ist umfangreich und überzeugt durch Geschmack. Der Service ist auch super. Wenn ihr regelmäßig vorbei schaut, werdet ihr irgendwann auch persönlich erkannt und mit Handschlag begrüßt. Hier schmeckt der Mango-Lassi einfach traumhaft. und auch die Desserts überzeugen. Ein Mittagstisch wird natürlich auch angeboten und ihr könnt Euch für wenig Geld mit köstlichen, indischen Speisen die Bäuche voll hauen. Geiefert wird hier nicht, aber die Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder das Parken in unmittelbarer Nähe stellt kein Problem dar. Auch hier sagen wir Euch: Schaut vorbei und lasst es Euch schmecken.

3. Jaipur

Adresse: Marktplatz 1, 82031 Grünwald, Tel.: 089 6414963, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 11:30 Uhr – 14:30 Uhr und 17:30 Uhr – 0 Uhr, Preisspanne: 7€ – 25€

Das Jaipur in Grünwald ist zwar ein Stückchen entfernt vom Münchner Zentrum, aber die Reise lohnt. Hier überzeugt Alles. Das Jaipur ist unglaublich schick und gemütlich. Tolles Ambiente, schick gedeckte Tische, sehr professioneller Service und Eure Extrawünsche werden stets erfüllt. Sicherlich nicht ganz günstig und preislich etwas höher angesetzt, aber auch das lohnt sich. Wir entschieden uns hier für das vegetarische Thali, für eine Vorspeise „Samosa“ (gefüllte Teigtaschen) und für Gulab Jamun (frittierte Teigbällchen) als Dessert. Zusätzlicher Tipp: Den typisch indischen Chai Tea, der Euch beim Zahlen angeboten wird, solltet ihr probieren! Wenn ihr Eure Speisen nicht scharf mögt, ist das hier auch kein Problem. Auf Wunsch wird das Gericht speziell für Euch zubereitet.

4. Dehli Palace (ehemals: Surbahar)

Adresse: Flurstraße 32, 81675 München, Tel.: 089 41559681, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 11:30 Uhr – 15 Uhr, 17:30 Uhr -0 Uhr, Preisspanne: 3,90 – 18,50€

Der Dehli Palace war bis vor einiger Zeit noch als Surbahar bekannt, liegt zwischen dem Münchner Max-Weber- und Prinzregentenplatz und war bei unseren Besuchen stets etwas leer. Wir verstanden nie warum und fühlten uns hier stets gut betreut. Das Essen schmeckt köstlich, die Mangosaftschorlen sind sehr fruchtintensiv und die Hauptgerichte umfangreich. Hier hat dann der Pächter gewechselt. Die Küche bleibt indisch, das Essen köstlich und immer noch einen Besuchen wert. Wir empfehlen Euch auch hier das Palak Paneer und das Mutter Paneer. Für Fans von Fleischspeisen empfehlen wir Chicken Kashmiri – Hähnchenbrustfilet mit scharfem Kashmir-Gewürz für 7€. Auch Enten-, Fisch- und Lammgerichte werden hier für Euch angeboten.

5. Kerala

Adresse: Schumannstr. 9, 81679 München, Tel.: 089 41200548, Tel.: 089 41200549, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag 11:30 Uhr – 14:30 Uhr und 17:30 Uhr – 0 Uhr, Preisspanne: 4,50€ – 19,90€

Das Kerala ist spezialisiert auf die südindische Küche und bietet eine Vielfalt an für uns außergewöhnlichen Speisen an. Was ihr hier, in diesem tollen Restaurant in München-Bogenhausen auf jeden Fall probieren müsst, ist das Masala Dosa, welches mit unterschiedlichsten Füllungen angeboten wird. Besonders lecker war auch das vegetarische Valapalam Curry für 9,50€ – frische Bananenscheiben in Masala gewendet mit frischen Tomaten, Sahne und Buttersauce. Außerdem bietet das Kerala eine Vielzahl an Suppen, Vorspeisen, Fleisch-, Lamm-, Huhn- und Fischgerichten an. Als Dessert empfehlen wir Euch auf jeden Fall GajarHalwa (für 4,35€) – geriebene Karotten mit Mandeln und Pistazien mit Honig garniert. Kommt auf jeden Fall vorbei – z.B. nach einem Spaziergang an der Isar und lasst Euch verwöhnen: Hohe Decken, tolles Ambiente, professioneller Service und klasse Essen.

6. Sangeet

Adresse: Brienner Straße 10, 80333 München, Tel.: 089 28674557, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 11:30 Uhr – 0 Uhr, Preisspanne: 6,90€ – 19€

Das Sangeet in der Briennerstraße ist ein sehr beliebtes und gutes indisches Restaurant. Schon direkt nach dem Eintreten wird man nach seiner Reservierung gefragt, bzw. zu einem freien Tisch in dem gemütlichen und typsich indisch gestaltetem Restaurant geführt. Die Speisekarte ist sehr umfangreich und auch hier gibt es zahlreiche indische Spezialitäten, welche ganz nach Euren individuellen Wünschen zusammen gestellt werden. Wir entschieden uns für ein mildes Palak Paneer, für Mutter Paneer und Malai Kofta – eine süßliche Mandelsoße mit zwei Gemüsebällchen – sehr köstlich. Das Restaurant liegt unweit vom beliebten Münchner Odeonsplatz und so eignet es sich perfekt für einen Besuch nach einer ausgiebigen Shoppingtour. Der Mango-Lassi ist sehr köstlich. 

7. Satluj

Adresse: Wörtstrasse 9, 81667 München, Tel.:089 48002230, Homepage, Öffnungszeiten: Montag – Sonntag: 11:30 Uhr -14:30 Uhr und 17:30 Uhr – 1 Uhr, Preisspanne: 3,90€ – 26,50€

Das Satluj ist ein indisches Restaurant auf der Wörthstraße – unweit vom Münchner Ostbahnhof. Hier gibt es zu günstigen Preisen sehr leckeres indisches Essen. Der Service stimmt und das Essen ist köstlich. Das vegetarische Thali kostet zwar stolze 26,50€ (sechs verschiedene vegetarische Gerichte mit Raita, Salat und Prantha-Brot serviert), lohnt sich aber auf jeden Fall zu bestellen. Als Dessert empfehlen wir Euch hier auf jeden Fall „Firni“ – Honigmilch mit Reismehl, Mandeln, Pistazien und anderen Nüssen. Hier sitzt man gerne mal ein wenig länger  – in lauen Sommernächten könnt ihr das auch an den Tischen außerhalb des Restaurants entlang der Straße. Direkt daneben befindet sich übrigens eine tolle Cocktailbar. Das Personal ist sehr aufmerksam und höflich. 

Alle weiteren Restaurants in München findet ihr im PRINZ Locationguide. Für weitere umfangreiche Restaurant-Tipps in München könnt ihr außerdem auf „Bianca´s Blog“ vorbeischauen und Fan werden.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.