3 °C Di, 10. Dezember 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Schlemmen ohne tierische Produkte: Die vegane Küche in München

Schlemmen ohne tierische Produkte: Die vegane Küche in München

Satt werden ohne Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte. PRINZ zeigt euch hier Münchens Restaurants, die vegan und lecker kochen.



Bewusste Ernährung und eine gesunde Lebensweise mit dem Verzicht der Verwendung tierischer Produkte wird immer mehr Leuten wichtig. In München ist das dank der zahlreichen veganen (und vegetarischen) Restaurants kein Problem!

1. Max Pett

Adresse: Pettenkoferstraße 8, 80336 München, Tel.:089 55869119, Homepage, Öffnungszeiten: täglich von 10 Uhr – 23 Uhr, Preisspanne: 6,80€ – 20,80€

Das Max Pett ist ein veganes Restaurant in der Münchner Innenstadt – um genau zu sein in der Pettenkoferstraße, unweit vom Sendlinger Tor. Hier gibt es alles was das vegane und vegetarische Herz begeehrt: Diverse Suppen, wie z.B. eine Karotten-Orangen-Ingwer-Suppe für 4,20€ (klein) oder 5,80€ (groß), Vorspeisen (z.B. Antipasti aus der Vitrine klein 6,50€ und groß 9,50€ oder ein gebackenes Auberginen-Schnitzel für 9,80€), Salate, Gerichte für den kleinen Hunger und Hauptgerichte. Einen Ayurveda-Teller bekommt ihr mit Gemüse-Kokoscurry, Samosa, Bhoris, Halva, Mango- und Tomaten-Chutney und vielem mehr im Max Pett für 20,80€. Anna Lena Hoenig, die Inhaberin, ist selbst seit klein auf Vegetarierin und möchte der Kundschaft nach eigener Aussage zeigen, dass man sich mit pflanzlicher, biologischer Kost aufs genüsslichste und gesündeste ernähren kann und dabei auch gut satt wird. Das könnt ihr bei köstlichen Speisen und tollem Service im Max Pett herausfinden. Es werden auch wechselnde Wochen- und Tagesgerichte angeboten – z.B. Feijoada (schwarze Bohnen) mit Seitanwurst, Reis und Feldsalatbouquet oder Gemüsepaella mit “Scampi, Calamari” (Yamswurzel), Safran und Salat für 8,50€.

2. Vegelangelo


Adresse: Thomas-Wimmer-Ring 16, 80538 München, Tel. 089 28806836, Homepage, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag ab 18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag 12 Uhr bis 14 Uhr (während der Schulferien mittags geschlossen), Sonntag und Feiertag ist Ruhetag, Preisspanne: 5,80€ – 18,80€ 

Das Vegelangelo ist ein sehr bekanntes und beliebtes vegetarisches und veganes Restaurant in München – Bogenhausen. Das Vegelangelo trumpft mit zahlreichen Besonderheiten auf. Neben der regulären Speisekarte, welche mit umfangreichen, veganen Gerichten überzeugt gibt es beispielsweise montags wöchentlich den “Wünsch Dir was Tag” und ihr könnt Euch ein vegetarisches oder auch veganes Menü zusammenstellen lassen. Außerdem wird vegetarisches Catering für private Events angeboten. Wer einfach nur so vorbei schauen möchte, kann sich überraschen lassen von Suppen, Salaten, Vorspeisen, Eintöpfen, Pasta, Hauptgerichten und Co. Gemüsepfanne mit Tofu – vegan und glutenfrei – gibt´s beispielsweise für 10,80€. Für Allergiker, Lactoseintoleranz oder auch Glutenunverträglichkeit ist das hier auch kein Problem. Im Vegelangelo wird nach Absprache darauf geachtet. Salsa, Tapanade, Marmelade und Co gibt´s zum Mitnehmen. Hier lässt es sich auf jeden Fall wohlfühlen und ein paar wunderbare (vegetarische oder vegane) Stunden verbringen. In unregelmäßigen Abständen gibt es in dem Restaurant außerdem Kochkurse, welche als Gutschein für 89€ auch verschenkt werden können.

3. Gratitude

Adresse: Türkenstraße 55, 80799 München, Tel.089 88982174, Homepage, Öffnungszeiten: Dienstag – Samstag: 11 – 22 Uhr, Sonntag: 10 -16 Uhr, Montag: Ruhetag 

Das Gratitude nennt sich hier im wunderschönen, bayrischen München auch “Grätel” und serviert köstliche Speisen der Rohkost- und veganen Küche. Hier wird sehr auf die Produktauswahl geachtet und bevorzugt mit Kost aus der Region gekocht. Ganz simpel bringt es das Gratitude auf den Punkt: Einfach. Natürlich. Essen. So werden als Starter z.B. Gemüsecracker, hausmarinierte Oliven, Tagessuppen, Hummus oder Gratitude Tapas angeboten – stets mit Angaben bzgl. der Inhaltsstoffe. Warme Gerichte werden auch angeboten, z.B. Risotto, Burrito, Salate, rohe Speisen wie Zucchini Pasta und auch Desserts wie Rohkostkuchen, Chia-pudding und Sorbet. Außerdem gibt´s von Dienstag bis Samstag von 12 bis 17 Uhr eine täglich wechselnde Mittagskarte und von Dienstag bis Sonntag von 18 Uhr bis 22:30 Uhr könnt ihr Euch über eine umfangreiche Abendkarte freuen.

4. Royal Kebabhaus

Adresse: Arnulfstraße 5, 80335 München, Tel. 089 37418496, Homepage, Öffnungszeiten: Montag bis Samstag: 10 bis 22 Uhr, Preisspanne: 3,90€ – 7€ 

Herzlicher Service, vegane Döner – kaum wo anders in der Stadt zu bekommen – mit am Spieß gegrillten Seitan und veganen Saucen sowie wunschweise gebratenen Zwiebeln. Mit 4,50€ ist der vegane Döner zwar preislich etwas höher angesetzt als ein “normaler” Döner (3,90€), ist seinen Preis aber auf jeden Fall wert. Das vegane Dürum Döner können wir Euch auch empfehlen. Natürlich können alles Speisen mitgenommen werden. Hier wird Euch mit viel Phantasie und Liebe zur türkischen Küche mit Bio-Qualität vegetarisches und türkisches Essen angeboten. So gibt es auch gefüllte Teigblätter – vegan zubereitet und gefüllt mit Lauchgemüse, Champignons, Speisekartoffeln und Spinat oder auch Tofubratlinge oder -schnitzel. Besonders sind sicherlich auch die unterschiedlichen Tofucremepasten in verschiedenen Sorten. Schaut auf jeden Fall vorbei und lasst es Euch schmecken.

5. Café Ignaz

Georgenstraße 67, 80799 München, Tel.: 089 2716093, Homepage, Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 11:00 bis 22.00 Uhr, Dienstag ist Ruhetag (ausgenommen sind Feiertage), Samstag, Sonntag & Feiertage von 8 bis 22 Uhr, Samstag, Sonntag & Feiertags Brunch 09 Uhr bis 14 Uhr, Preisspanne: 3€ -19,90€ 

Das Café Ignaz ist ein sehr bekanntes und seit über 30 Jahren in München ansässiges Restaurant mit dem Fokus auf vegetarischer, außergewöhnlicher und auch veganer Küche. Hier sitzen wir immer wieder gerne und auch wenn´s im Inneren (35 Plätze) ziemlich eng in dem kleinen Speiseraum – abgehend vom langen mit der Theke versehenen Eingangsbereich – ist, schmeckts hier immer und Gemütlichkeit kommt auf. Vor dem Restaurant sind nochmals 40 Plätze geboten. Neben einer sehr umfangreichen Speisekarte ist auch die vegane Speisekarte beachtlich. So könnt ihr beispielsweise wählen zwischen diversen Gratins je für 9,90€ (Reis-, Kartoffel-, Nudel-, Couscousgratin) oder auch individuell zusammen gestellten Gerichten aus Reis, Couscous, Nudeln oder Bratkartoffeln mit frei wählbaren unterschiedlichen, veganen Saucen. Vegane Klassikersind z.B. Nudelpfanne mit Hafersahne, Karotten, Zuckerschoten, Paprika und Räuchertofu sowie Rucola für 19,90€. Genauso lecker ist das Risotto mit Seitan, frischer Minze und Zucchini für 9,90€. Hier schmeckt eigentlich alles. Genauso wie die frischen Kuchen. Probiert es aus.

6. Tushita Teehaus


Adresse: Klenzestraße 53, 80469 München,  Tel. 089 18975594, Homepage, Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 9 Uhr -20 Uhr, Sa. 10 Uhr – 20 Uhr, Preisspanne: 5€ – 12€ 

Hier gibt es mehr als 150 Teesorten und ein von den Köchen jeden Morgen – je nach Wetter, Stimmung und Inhalt des Kühlschranks – gekochtes Gericht. Täglich nur eines, täglich wechselnd und nachmittags oft schon ausverkauft. Mit diesem Konzept hebt sich das Tushita Teehaus ganz klar von anderen Restaurants ab. Das Essen schmeckt hier einfach köstlich und die rein veganen Gerichte überzeugen Euch sicher auch. So gibt es abwechselnd Gerichte mit Reis, Tofu und Gemüse, auch mal selbstgemacht Gnocchis. Natürlich auch Salate, die mal orientalisch, indisch oder auch karibisch angerichtet sind. Die Gerichte liegen preislich zwischen 8,50€ und 12€. Avocado-Schokoladen-Torte oder Mango-Kokos-Tarte werden für die Süßen unter Euch angeboten. Der Andrang hungriger Veganer bzw. derer die gerne mal etwas bewusster Essen ist im Tushita Teehaus in der Regel recht groß

7. Yam Vegan Deli

Augustenstraße 5, 80333 München, kein Telefon, Homepage, Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 10:00 Uhr – 20:00 Uhr und Samstag von 10:00 Uhr – 20:00 Uhr uns Samstag von 10:00 – 19:00 Uhr, Preisspanne: 6€ – 14€

Im Yam Vegan Deli gibts täglich, frische und wechselnde vegane und vegetarische Gerichte. Uns hat besonders gut der Fünf-Korn-Quinoa-Mix mit Erdbeeren, Balsamico, Koriander und Ofenkartoffel geschmeckt. Die tollen Mittagsmenüs können in dem sehr kleinen gemütlichen Laden verzehrt werden. Genauso aber frische Salate und Suppen, Kuchen (glutenfreier Nuss-Brownie, Aprikosentorte, etc.) und Aufstriche. Der Laden ist sehr klein und dennoch sehr gemütlich. Doch nicht nur die vegane Küche steht im Fokus des YamDeli – die Produkte sind hier auch bio und fairtrade. Die Limonaden und Schorlen sowie Säfte sind allesamt ausschließlich hausgemacht. Im Shopt könnt ihr Superfoods, Raw Schokoladen und vegane Produkte erwerben. Wir empfehlen Euch auf jeden Fall einen Besuch um ausgezeichnete vegane Gerichte genießen zu können. In dem wunderschönen Hinterhofgarten liegt außerdem das Yogacenter, in dem ihr bei Bedarf Euer Yoga verbessern könnt.

Alle weiteren Restaurants in München findet ihr im PRINZ Locationguide. Für weitere umfangreiche Restaurant-Tipps in München könnt ihr außerdem auf „Bianca´s Blog“ vorbeischauen und Fan werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.