Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Lezizel Manti - türkische Teigtaschen - Thalkirchner Straße - Bistro - Restaurant München

Ihr denkt ihr kennt schon alle Münchener Köstlichkeiten? Kein Problem! Glauben wir Euch aber nur teilweise, denn spätestens wenn ihr einmal bei Ugur Örgün und dessen Bruder Oguz Örgün in der Thalkirchnerstraße 129 vorbei geschaut habt, wisst ihr, was ihr bis dato verpasst habt: Nämlich Manti - ein sehr beliebtes türkisches Traditionsgericht, dessen Herstellung Zuhause sehr aufwändig ist. Die Teigtaschen erfreuen sich sehr großer Beliebtheit in der türkischen Küche und sind nun auch auf dem europäischen Markt für Euch erhältlich. Am einfachsten - und köstlich zubereitet - bekommt ihr sie hier in Lezizel.


Bei Manti handelt es sich um gefüllte türkische Teigtaschen - jeweils ca. so groß wie ein 20 Cent Stück - aus eigener Herstellung. Besonders erwähnenswert: Die hier im Bistro hergestellten Mantis enthalten keinerlei Zusatzstoffe, sind ohne künstliche Aromen und ohne Geschmacksverstärker produziert und werden aus regionalen Zutaten hergestellt. Die benötigten Zutaten werden ausschließlich von Händlern mit selbigen hohen Ansprüchen wie die Örgün-Brüder sie an ihre Produkte haben genutzt und - je nach Variante - mit 100% Rinderhackfleisch gefüllt.


Bei einem Besuch in dem kleinen Bistro, welches die beiden Brüder komplett selbst planten, umbauten und mit viel Liebe zum Detail in die Tat umsetzten, lässt es sich gemütlich sitzen - egal ob draußen oder im Inneren am dem im Eck platzierten runden Tisch mit schwarzen Lederhockern.


Doch zurück zu den Mantis: Diese könnt ihr Euch vor Ort ganz nach Euren eigenen Wünschen zusammenstellen. Die Basis-Variante kostet in der veganen (Rapsöl statt Butter bei der Zubereitung) bzw. vegetarischen Variante 5€ für die einfache und 7,50€ für die größere Portion. Mit Rindfleisch gefüllt kostet die einfache Variante 6€, bzw. in größerer Menge 9€. Wir haben die Portionen gesehen und finden: Sehr faire Preise für eine sehr sättigende und köstliche Mahlzeit. Auch die Joghurtsorte könnt ihr Euch selbst aussuchen, bei der Tomatensoße mit oder ohne Kräuter wählen und sogar unterschiedliche Beilagen nach Wunsch bestellen. Wir empfehlen "Kisir" - hausgemachten Bulgursalat für 1,50€. Wir entschieden uns bei unserem Besuch für die vegetarische Manti-Variante - hergestellt aus Weizen-Spinat-Brokkoli-Teig ohne Füllung - geschmacklich noch köstlicher als schon im ursprünglichen Zustand mit einem der unterschiedlich wählbaren Toppings. Das Trüffelcreme-Topping (für zusätzliche 2€) können wir Euch nur wärmstens ans Herz legen. Wenn Euch Trüffel nicht zusagt könnt ihr auch Rinderschinken Pastirma (für 1€), Hirtenkäse (für 1€) oder Walnuss (für 1€) als Topping wählen. Getränke kosten zwischen 1,50€ und 3,50€.


Was ihr ebenfalls auf keinen Fall auslassen dürft ist die hausgemachte Limonade. Auch wenn ihr kein Fan von süßen Getränken sein solltet: Hier schmeckt ihr die frische, köstliche Frucht heraus, wenn ihr die Limonade in einer einfachen Glasflasche mit Strohhalm serviert bekommt. Lezizel bedeutet übrigens "leckere Hand“, was das Geschäftskonzept und die Philosophie wiederspiegelt und auf die Auszeichnung “handgemacht” und “wie bei Mama” hinweisen soll. Daher werden die Mantis weder getrocknet noch schockgefroren. Die Gerichte sind nach Eurer Bestellung etwa 5-7 Minuten später verzehr- bzw. abholbereit, da die Mantis bereits vorgegart und pasteurisiert verpackt werden. Dieses Verfahren macht die Mantis im Kühlschrank gut zwei Wochen haltbar. Eure sehr appetitlich angerichteten und herrlich duftenden Mantis werden Euch dann in einem Pastateller von einer freundlichen jungen Damen serviert. Ugur Ö. erwähnte zusätzlich nochmals, dass besonders die Originalvariante mit Rinderhackfleisch-Füllung ausgesprochen köstlich ist und er auch selbst seit der Eröffnung am 1. Februar diesen Jahres nicht genug davon kriegen kann.


Die hausgemachten Desserts für jeweils 3€ sehen auch zum anbeißen aus: Von "Asure" (Noahs-Pudding), über "Irmik Helvasi" (Grieß Helva) bis hin zum köstlichen Mosaikkuchen - alles eine kleine Sünde wert! Auch das Baklava (ein Stück für 1€) hat uns sehr gut geschmeckt und ist in Verbindung mit einem türkischen Tee oder Kaffee (1€ bzw. 2,50€) sicherlich ein gelungener Abschluss nach einer reichlichen Portion Manti Eurer Wahl.


Geöffnet
ist Lezizel Manti übrigens von Montag bis Freitag von 11 Uhr bis 21 Uhr, Samstags von 12 Uhr bis 22 Uhr und Sonntags von 14 bis 22 Uhr. Das bedeutet für Euch ihr könnt auch noch nach Feierabend vorbeikommen und Euch die Bäuche mit köstlichen Mantis voll schlagen, eine türkische Süssspeise genießen und den Abend bei einem heißen Getränk ausklingen lassen.


Solltet ihr bisher davon ausgegangen sein, dass die türkische Küche in München lediglich mit Döner überzeugen kann - wie auch der Inhaber Ugur Ö. selbst witzelte, dann überwindet Eure Berührungsängste und schaut vorbei in einem ganz besonderes tollen, türkischen Bistro, welches in München eine Marktlücke schließt. Ihr werdet es nicht bereuen und zeitlicher Stress ist auch keine Ausrede: Die köstlichen Mantis gibt es nämlich in praktischen Papierboxen auch zum Mitnehmen. Solltet ihr lieber selbst Zuhause kochen könnt ihr verpackte Mantis (für 2 Portionen) für 4,50€/330g im Bistro erwerben.


Alle weiteren Restaurants in München findet ihr im PRINZ Locationguide. Für weitere umfangreiche Restaurant-Tipps in München könnt ihr außerdem auf "Bianca´s Blog" vorbeischauen und Fan werden.