12 °C Mi, 5. August 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Kochhaus am Gärtnerplatz

Neu entdeckt: Kochhaus am Gärtnerplatz

Kochen mal Anders! Im Kochhaus am Gärtnerplatz ist das jetzt möglich und ihr könnt euch genau so viel kaufen wie ihr braucht – zu fairen Preisen und mit Rezepten! 



Für Alle, die gern kochen und Fan des deutschlandweiten Kochhaus-Konzeptes sind, gibt es gute Nachrichten: Das Lebensmittelgeschäft “Kochhaus” hat am 23.08.2014 direkt am beliebten Gärtnerplatz das zweite Mal in unserer schönen Stadt seine Pforten geöffnet und lädt somit ein zum Stöbern, Rezepte durchschmökern, einkaufen und nachkochen. Ein tolles Konzept wie wir finden! Darum haben wir uns für euch im Kochhaus mal etwas näher umgesehen, die tolle Eröffnung besucht und uns ordentlich mit Wein, Schokolade, Zutaten und Kochbüchern eingedeckt.

PRINZ Tweet

Die Formulierung “begehbares Rezeptbuch” trifft es schon ganz gut, wenn man die Räumlichkeiten des Kochhauses am Gärtnerplatz in der bayerischen Genussmetropole beschreiben müsste. Direkt nach dem Eintreten in den Laden fühlten wir uns wohl und angezogen von den unterschiedlichen Tischen mit diversen Rezepten und Lebensmitteln. Diese sind nicht nach Warengruppen, wie in üblichen Supermärkten, geordnet, sondern werden euch – sortiert nach dem jeweiligen Rezept – präsentiert. Am Anfang sicherlich etwas ungewöhnlich, nach einem kurzen Lauf durch den gemütlichen Laden mit zahlreichen Regalen voll Weinen, Schokoladen, Aufstrichen, Gläsern, Meersalzen, etc. jedoch sehr angenehm. Das Kochhaus ist für Alle die gern, aber nicht viel kochen, eventuell noch nicht so sicher am Herd sind und zusätzlich nicht gerne zu viel einkaufen.

Im Kochhaus erwarten Euch 18 einzeln stehende Tische, jeweils mit einer übersichtlichen Gericht-Tafel bestückt, auf der ihr die Zutaten für das jeweilige Gericht aufgelistet ablesen könnt. Das wirklich Besondere: Die benötigten Zutaten könnt ihr – fertig portioniert und mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung – direkt am jeweiligen Tisch erwerben. Keine viel zu großen Verpackungen mehr, bei Gewürzen bzw. Zutaten, die wohl möglich nur ein einziges Mal zum Kochen verwendet werden und keine vollen Schränke mehr mit Lebensmitteln, die ablaufen und entsorgt werden müssen. Ab jetzt müsst ihr die Zutaten tatsächlich nur noch in der Menge kaufen, wie ihr sie auch direkt nach dem Transport nach Hause für das ausgewählte Rezept braucht. Wir sind begeistert. Auch preislich sind die Rezepte nicht teuer. So kosten Spaghetti mit mariniertem Büffelmozzarella, Oregano und karamellisierten Tomaten pro Person gerade einmal 3,90€ inkl. der Freude “nicht verschwendeter Zutaten”.

Zum Kochhaus selbst:  Dieses überzeugt nicht nur in München. Auch die Berliner, Hamburger, Frankfurter, Regensburger, Münsterer und Kölner können sich über die in den letzten 3,5 Jahren eröffneten Kochhäuser zum Schmökern, Kaufen und Kochen in ganz Deutschland freuen. Und die Münchner ab jetzt gleich ein zweites Mal, denn neben dem seit Juni 2013 bereits in Schwabing in der Hohenzollernstraße 74 (Haltestelle Hohenzollernplatz) eröffnetem Kochhaus überzeugt dieses nun auch hier am Gärtnerplatz 5 mit liebevollen und raffinierten Rezeptvariationen, freundlichem Personal und einem tollen Einkaufserlebnis. Egal, ob euch nach bayerischer, thailändischer oder auch italienischer Küche ist – hier wird jeder Gaumen befriedigt und die umfangreiche Aromenvielfalt findet sich in den unterschiedlichsten Rezepten wieder.

Im Herbst 2010 kam in der Hauptstadt Deutschlands erstmals die Kochhaus-Idee auf den Tisch und ist nun nach der geglückten Umsetzung das erste Lebensmittelgeschäft, welches sich konsequent und mit viel “Know how” dem Thema “selbst kochen” widmet. Gegründet wurde das Kochhaus übrigens von Ramin Goo – Betriebswirt und ehemaliger Unternehmensberater, Dorothée Karsch, Kommunikations- und Betriebswirtin, und Max Renneberg. So überraschte es uns nicht, dass eine Expansion noch in diesem Jahr in weitere deutsche Genussmetropolen auf dem Menüplan stehen.

Ihr könnt nicht so gut kochen? Das ist doch kein Problem, denn die Kochtöpfe stehen im Kochhaus niemals still. So könnt ihr euch in regelmäßig stattfindenden Kochkursen die nötigen Skills für die Umsetzung der tollen Rezepte aneignen. Mit viel Charme lernt ihr nützliche Küchentricks, kommt auf eure Kosten und könnt selbst schlemmen.

Für alle ganz Eifrigen, gibt es 80 der insgesamt 400 Rezepte gesammelt in den Kochhaus-Büchern “Einfach selber kochen” und “Einfach schnell genießen” mit ebenfalls sehr praktischen Schritt-für-Schritt zum täglichen Nachkochen – ganz wie in den Kochkursen und den ausgestellten Rezepten. Viel Spaß beim Stöbern, Einkaufen und Ausprobieren wünschen wir euch! Kleine Geschenke – fertig gepackte Pastagerichte mit Pinienkernen und Paremsan zum Beispiel – oder auch Wertgutscheine als Geschenk sind im Kochhaus ebenfalls verfügbar. Eine tolle Idee!

Für weitere umfangreiche Restaurant-Tipps in München könnt ihr außerdem auf „Bianca´s Blog“ vorbeischauen und Fan werden.

PRINZ-Bewertung: 5/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.