9 °C Mi, 16. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: BLB – Burger & Lobster Bank

Neu entdeckt: BLB – Burger & Lobster Bank

Burger meets Lobster, so lautet das Motto des neuen Restaurants „BLB – Burger & Lobster Bank“ in der Prannerstraße.



In der Prannerstraße auf der Rückseite des Bayerischen Hofs liegt das derzeit wohl angesagteste Restaurant der Stadt. Burger Läden gibt es in München mittlerweile ja so einige, doch im Burger & Lobster Bank lautet das Motto: Burger meets Lobster. Die Burger – allesamt 180 g Fleisch, Käse, Tomate, Salat, Schmorzwiebeln, BLB Burgersosse und Beilagensalat – gibt es als „Classic One“ ab 11,50 Euro. Doch neben „normalen“ Hamburgern wie, American mit Bacon oder Pork mit 24 Stunden im Sous Vide gegartem Schweinebauch, bietet das BLB vor allem gelungene Surf’n’Turf-Kombis: 

Wie den BLB (klassischer Burger mit Lobster Cocktail) für 19 Euro oder den BLB´s Favourite (klassischer Burger und dazu einen halben gegrillten Lobster) für stolze 39,50 Euro. Der halbe gegrillte Lobster wird aber auch ohne Fleisch angeboten, dafür mit Beilagensalat und hausgemachter, sehr leckerer BLB-Sauce für 29,50 Euro. Sogar Vegetarier kommen hier auf ihr Kosten: jeden Tag stehen frische regionale vegetarische Gerichte auf der Speisekarte. Sehr empfehlenswerte Alternative zu schnöden Pommes sind übrigens die Süßkartoffel Fries!

Dezentes Kerzenlicht, edle Kristallgläser, weiße Stoffservietten und dunkle Holztöne zaubern ein gemütliches und schickes Ambiente. Die Bar im vorderen Bereich des Restaurants bietet leckere Drinks. Leider ist es bei voller Belegung ziemlich laut!

Und: Nachtschwärmer aufgepasst, im BLB werden Burger und Lobster bis ca. 4 Uhr morgens serviert.

Für Fans von: Surf and Turf in schickem Ambiente

Bewertung: 4/5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.