Di Jan 18 2°C 06:17:24
Prinz.de  ›  Essen & Trinken  ›  Neu entdeckt: nero pizza & grill

Neu entdeckt: nero pizza & grill

Seit Kurzem gibt es einen neuen Hotspot, wenn es um authentisch-italienisches Frühstück am Wochenende geht. Das „nero pizza & grill“ in der Münchner Isarvorstadt. Frühstück, Pizza, Steak & Co? – Ganz einfach im stylischen nero.



Das „nero pizza & grill“ in München ist bis dato im Laufe der letzten 10 Jahre durch seine ausgezeichneten Pizzen und hervorragenden Spezialitäten vom Holzkohlegrill bekannt geworden. Jetzt können sich alle Freunde des köstlichen Frühstücks und des stylischen Restaurants in der Rumfordstraße nahe des Münchner Isartors über eine positive Nachricht freuen: Seit Ende Februar diesen Jahres gibt es Sonn- und Feiertags von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr leckeres, typisch italienisches Frühstück – mit einer eigens von den beiden Geschäftsführern Stefano De Giglio und Flavio Chouquer zusammen gestellten und tollen Frühstückskarte. Natürlich waren wir vor Ort und haben das für euch getestet.
 
Schon direkt nach dem Eintreten in das schicke Restaurant mit gläserner Front, hohen Decken, schicker Galerie, aufwendiger Mosaikkunst an den Wänden, langen Tischen für bis zu zehn Personen, einer offenen Küche und dominierender Bar im Eingangsbereich fühlt man sich hier wohl. Sofort kam das freundliche Personal auf uns zu, fragte nach unserer Reservierung und wieß uns auf Wunsch einen gemütlichen und etwas ruhigeren Zweiertisch im hinteren Restaurantbereich zu. Im unteren Bereich des Lokals finden ca. 100 Personen Platz, auf der hellen und einladenden Galerie im oberen Bereich ca. 70 weitere Personen
 
Die Frühstückskarte ist übersichtlich und gut sortiert. Sowohl Vegetarier als auch Fans typisch italienischer Frühstückskost kommen im nero auf ihre Kosten. So erwartet euch beispielsweise beim Frühstück „emilia“ für 13,50€ neben Brot, Butter und Marmelade, ein köstlicher Tomaten-Avocado-Salat mit Gurken und eine kleinen Käseauswahl. Wer es jedoch lieber etwas fleischlastiger und herzhaft mag ist mit dem Frühstück „friuli“ – ebenfalls für 13,50€ – gut bedient. Dieses überzeugt mit 18 Monate lang gereiftem Schinken, scharfer Salami, sowie frischer Tomate mit Büffelmozzarella. Insgesamt gibt es vier verschiedene Frühstücke auf der Karte. Außerdem zusätzlich wählbare Eierspeisen (für je 6,50€) wie zum Beispiel Rühreier oder Spiegeleier. Wir probierten die besonderen, beidseitig kurz auf dem Grill angebratenen Spiegeleier mit einem der möglichen Toppings (plus je 1€) – in unserem Fall Parmesan. Neben den Frühstücksklassikern wie herrlich duftende Croissants, hausgebackenem Brot und ausgesuchten Käsesorten gibt es auch frische Früchte mit Joghurt, Birchermüsli, hausgebeizter Lachs mit feiner Dill-Senfsauce, mariniertes Rinderfilet mit Ziwebelchutney und viele weitere Leckereien.
 
F
ür alle Pizza-Fans:
Keine Sorge! Die legendären nero-Holzofenpizzen, mit ihrem dünnen und krossen Boden, gibt es nach wie vor ab 12:00 Uhr für euch, genauso die Gerichte und Desserts der Mittagskarte (von Montag bis Freitag bis 17:00 Uhr). Solltet ihr das nero tatsächlich noch nicht kennen, lohnt es sich hier nicht nur Sonntags für das neu eingeführte Frühstück zu kommen, sondern eben auch für die köstlichen Pizzen, die legendären Steaks, die leckeren Vorspeisen oder gesunden Salate. Die Standardkarte ist genauso umfangreich wie die Mittagskarte. Online könnt ihr hier im linken Menü die gesamte Karte ansehen.
 
Insgesamt überzeugt das nero auf ganzer Linie. Das Personal ist sehr freundlich, zügig und aufmerksam, wir mussten weder auf die Speisekarten, noch auf die bestellten Getränke lange warten. Hier seid ihr richtig, wenn ihr genussvoll mit einer Portion italienischer Lebensfreude und einem cremigen Cappuccino oder frisch gepressten Orangensaft in den Tag starten wollt. Genauso aber für eine der leckersten Pizzen der Stadt, für gemütliches Zusammensitzen in der Mittagspause, tolle Abende in asprechendem Ambiente oder auch feierliche Abendessen – zum Beispiel auf der ansprechenden Galerie.
 
Das nero pizza & grill ist ein klares Muss für alle Münchner und natürlich auch Münchner Touristen. Hier kann mit der Karte gezahlt werden, ihr seid zügig mit allen S-Bahnlinie – Haltestelle Isartor oder auch mit der Trambahn vor Ort und könnt es euch kulinarisch – je nach dem worauf ihr Lust habt – gut gehen lassen. Einen Besuch können wir euch hier nur empfehlen. Reserviert am besten gleich für ein tolles Frühstück. Mit der Zeit wird sich die Frühstückskarte auch immer wieder mal ändern. Das heißt hier könnt ihr immer wieder Neues erleben, kosten und genießen. In jederlei Hinsicht. Guten Appetit & Buon Appetito!
 
PRINZ-Bewertung: 5/5 Punkten
 
Solltest du auf der Suche nach weiteren tollen Locations sein, findest du diese im PRINZ-Locationguide. Wenn du auf der Suche nach tollen Restaurants bist, findest du eine Ansammlung inklusive Bewertung auf Bianca´s Blog. Am besten gleich Fan werden.
 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading