9 °C Mo, 14. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Neu entdeckt: Esskapade in Neuhausen

Neu entdeckt: Esskapade in Neuhausen

Ihr habt Lust auf exzellente Gerichte zu fairen Preisen in einem kleinen, gemütlichen Restaurant mit köstlichen Weinen? Auf ins Esskapade.



© Esskapade
Das Esskapade ist ein schickes gemütliches Restaurant in München, welches sich seit gut zwei Jahren in dem beliebten Stadtteil Neuhausen einen Namen gemacht hat und mit klasse Küche, freundlichem Service und tollem Ambiente überzeugt. Wir wollten mehr wissen und haben das Esskapade für euch getestet.

© Esskapade
Im Duden wird die Eskapade mitunter als “eigenwillige Handlung, Abenteuer oder gar Seitensprung” definiert und wir können nicht bestreiten, dass der Besuch im davon abgewandelten Restaurant Esskapade – mit Doppel S und gespiegeltem P – etwas Abenteuerliches und aufregendes mit sich bringt.

© Esskapade
Schon bei der Ankunft im Restaurant in der beliebten Volkartstraße wurden wir vom freundlichen Service empfangen und nahmen die angenehme Atmosphäre sowie das schicke Ambiente im Inneren des Restaurants wahr. Dazu gehört  die dominierende Bar mit frischen Blumen, Barhockern und ausgewählten Weinen, dezentes Licht, dunkle Möbel sowie zahlreichen bereits einladend vorgedeckte Tische im länglich geschnittenen Restaurant.

© Esskapade
Das Restaurant überzeugt neben täglich wechselnden Mittagsgerichten zum Business-Lunch für durchschnittlich 8,50€, außerdem zur Mittagszeit mit zwei unterschiedlichen, ebenfall täglich wechselnden Mittags- Menüs ab 16€ (für zwei Gänge) oder 19€ (für drei Gänge). Am Abend lockt das Esskapade mit Drei-Gang Menüs ab 39€ bzw. ab 53€ inklusive Wein. Auch die Vegetarier unter euch bzw. auch Fischfans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die vegetarische Variante des Menüs gibt es hier schon ab 28€ ohne und 42€ mit Wein.

© Esskapade
Bei unserem Besuch entschieden wir uns für zwei köstliche Aperitifs. Einmal einen Riesling Crémant Margarethenhof von der Mosel (0,1l für 4,50€) und einmal für Itaxso mit gebranntem Rosmarin und Limette (0,3l/6,50€). Die Auswahl der Speisen ist übersichtlich, aber gut gemischt und bietet für jeden Geschmack das Richtige. Hier zählt ganz klar “Klasse statt Masse” und dennoch machen die appetitlich angerichteten Portionen satt und Lust auf mehr “Esskapaden”. Wir wählten eine Salatvariation mit Scampi, Pfifferlingen und Melone (für 13€) und eine Süßkartoffel-Ingwerschaumsuppe mit Kräutern und Räucherlachs (für 7€) als Vorspeise. Als Hauptspeise wählten wir Fjordforellenfilet mit Graupen, Cranberrys und Babyspinat (für 19,50€) und köstliche, hausgemachte Lachsmaultaschen mit Pfifferlingen und grünem Spargel (für 17€). Die Gerichte wurden uns zeitgleich serviert und schmeckten alle hervorragend. Die Karte wechselt regelmäßig. Auch die Desserts überzeugten uns und wir wählten die Dessertvariation “Esskapade” (für 10€), auf dem unter anderem ein kleines Schokoküchlein zu finden war.

© Esskapade
Hier seid ihr auf jeden Fall richtig, wenn ihr gerne schick, aber zu fairen Preisen, in gemütlicher Atmosphäre oder auch im Sommer im Freien, an einem der aufgestellten Tische entlang der Häuserfront, speisen und es euch gut gehen lassen wollt. Der Service ist ausgesprochen freundlich und spricht auch gerne Empfehlungen zu Wein und Speiseauswahl für euch aus. Ihr könnt euch außerdem euer Drei-Gang-Menü von der kompletten Speisekarte selbst frei zusammen stellen und eine Vor-, Haupt- und Nachspeise auswählen (wie erwähnt für 39€).

© Esskapade
Alles in Allem lohnt ein Besuch im gemütlichen Esskapade auf jeden Fall. Ganz egal ob allein oder mit Kollegen zum Mittagstisch, abends mit Freunden, der Familie oder auch in größeren Gruppen zur Firmenfeier. Auch zu Festtagen, Geburtstagen, Hochzeiten und Co. ist das Esskapade mit Sicherheit der richtige Ort für euch. Ihr erreicht es unkompliziert mit der U-Bahnlinie 1 – Haltestelle Rotkreuzplatz. Parken ist etwas schwierig direkt in der Straße, so empfehlen wir euch wenn möglich eine Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad im Sommer. Geöffnet ist von Dienstag bis Freitag von 12:00 Uhr bis 14:30 Uhr und von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr, sowie Samstags von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr.

© Esskapade
Wir empfehlen euch auf jeden Fall zu reservieren, da das Restaurant nicht über all zu viele Tische verfügt, sich dafür aber um jeden einzelnen davon liebevoll gekümmert wird. Uns hat das Esskapade mal wieder bewiesen: Ein Besuch in Münchens etwas “verstecktere” Restaurants lohnt immer wieder. Einen Besuch im Esskapade können wir euch nur ans Herz legen.

Im PRINZ-Locationguide findest du noch viele weitere Locations in München mit Bewertungen. Ich selbst teste auf meiner Seite auch regelmäßig Restaurants in München. Also schaut gern auch mal bei mir vorbei: Bianca´s Blog.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.