12 °C Do, 17. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Café Luitpold

Neu entdeckt: Café Luitpold

Das 3-Gang-Sunset-Menü im Café Luitpold überzeugt rundum und bringt euch neben gutem Essen auch noch ordentlich Urlaubs- und Sommerstimmung.



© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
© Privat / Bianca Murthy
Das Café Luitpold – erstmals eröffnet 1888 – ist ein sehr beliebtes Café bzw. Restaurant auf der Briennerstraße mit hauseigener Confiserie, klasse Hauptgerichten, sehr köstlichem Frühstück und wundervollen Torten, Kuchen, Pralinen und Co. Seit einiger Zeit gibt es nun das Sunset – Menü mit drei wundervollen Gängen im Café Luitpold. Wir waren vor Ort, sind zum beliebten Odeonsplatz mitten in der Innenstadt gefahren und haben das Luitpold für euch getestet.

Schon bei der Ankunft im Restaurant fühlt man sich wohl und ein wenig zurück versetzt in eine andere Zeit. Wunderschöne hohe Decken, ein atemberaubend schönes Vestibül zum Platznehmen und Verweilen, einen Palmengarten im Innenhof mit Brunnen und ein gemütliches Restaurant mit oben genannter Confiserie, dominierender Bar und abgetrennten Sitzbereichen erwarten euch hier.

Direkt nach dem Platz nehmen auf der dazugehörigen Terrasse mit den zahlreichen Tischen und den aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts nach empfundenen Originalstühlen aus der damaligen Zeit fühlten wir uns wohl. Wir nahmen an einem bereits für uns vorgedeckten und mit weißem Tischtuch versehenem Zweiertisch in der Sonne Platz und schon ging die kulinarische Reise mit Urlaubfeeling auch los.

Ein köstlicher Brotkorb mit verschiedenen hellen und dunklen Brotsorten mit frischer Butter und köstlichem Basilikumpesto wurde gebracht, ein Burrata mit sonnengetrockneten Aprikosen und gerösteten Pinienkernen als Starter serviert und getoppt von einem auf den Punkt perfekt gebratenen Thunfischsteak im Serranomantel auf nussigem Rucola und sautierten Datteltomaten. Zu guter letzt gab es ein Buttermilchfrapée mit Blaubeereis. Wir waren von Anfang bis Ende begeistert. Das komplette Drei-Gang-Menü kostet im Café Luitpold faire 36€. Die Qualität der Speisen ist hoch, alles frisch und absolut genießbar, sowie appetitlich angerichtet

Begleitet wir das Ganze von wunderbar köstlichen und stimmigen Weinen. Wir bekamen zu jedem der Gänge das richtige Tröpfchen angeboten und als dann am Abend auch noch die Sonne zwischen den Häuserzeilen unterging und wir einige Zeit später aufstanden, fühlten wir uns tatsächlich wie nach einem kleinen Kurzurlaub. In Kürze wird es im Luitpold außerdem eine neu überarbeitete Weinkarte mit 50 Weinen geben – ein weiterer Grund vorbei zu schauen.

Besucht das Café Luitpold auf jeden Fall – es lohnt sich alle mal. Empfehlen würden wir vom PRINZ-Team euch auf jeden Fall das erwähnte Sunset – Menü oder auch ein Powerfrühstück  (zwischen 08:00 Uhr bis 09:30 Uhr morgens) – bestehend aus Overnight-Oats, frischen Beeren und grünem Smoothie (für 11,80€). Genauso gut schmeckt aber ein feines Hauptgericht der gut gemischten Standardkarte, ein leckeres Frühstück oder absolut geniale Pralinen, Kuchen und Co.

Außerdem werden hier auch immer mehr Gerichte für die Veganer unter euch angeboten. Was will man mehr? Hier seid ihr gut aufgehoben und werdet euch sicher wohlfühlen. Das Menü können wir im Übrigen auch als Geschenk und Überraschung für den Freund oder die Freundin, die Eltern oder als entspannten Abend mit den Kollegen empfehlen. Über die Website des Restaurants könnt ihr euch außerdem im Online-Shop mit Pralinen, Kuchen, Plätzchen und Co eindecken. (Geheimtipp: Die Petit Fours!)

Im PRINZ-Locationguide findest du noch viele weitere Locations in München mit Bewertungen. Ich selbst teste auf meiner Seite auch regelmäßig Restaurants in München. Also schaut gern auch mal bei mir vorbei: Bianca´s Blog.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.