30 MÜNCHNER WEINHÄNDLER IM PRINZ-TEST

Die Regeln:
Alle relevanten Weinhändler in München haben wir im August angeschrieben und zu unserem Test eingeladen: Jeder Händler sollte uns einen Rot- und einen Weisswein schicken, ausgewählt nach genau definierten Kriterien. Der Rotwein sollte folgende Anforderungen erfüllen: Wir suchten einen vollmundigen, trockenen, eher schweren Wein bis 12 Euro, der zu dunklem Fleisch passt, aber auch als Top-Begleiter für einen romantischen Abend zu zweit glänzt. Beim Weisswein wünschten
wir uns einen trockenen, leichten, eleganten Weissen – einen typischen „Terrassenwein“ für maximal 8 Euro. Land und Region überließen wir für beide Weine der Wahl des Händlers. Alle eingesandten Weine verkosteten wir gemeinsam mit unserer Expertin Carmen Hedegger und bewerteten sie.

Lesen Sie auf der nächsten Seite die Top 5 der Rot- und Weissweine.

Hier die Rot und Weissweine, die den vorgegebenen Kriterien am besten entsprachen:

TOP 5 WEISSWEIN

1
Entre-Deux-Mers, 2006, Chateau Vignol, Bordeaux,
Frankreich (Südwein – 6,95 Euro)

2
Lumo, 2006, Schreckbichl, Südtirol, Italien (Bonvino – 7,50 Euro)

3
Valdelainos, 2006, Bodegas Pedro Escudero, Rueda, Spanien (ViniVari Weinshop – 6,75 Euro)

4
Auxerrois Kabinett, 2006, WG Adam Müller, Baden, Deutschland (Badisches Weinhaus – 6,50 Euro)

5
Bianco di Custoza, 2006, Cantina Valpantena, Quinto die Verona, Italien (Toskana Weinhandlung – 5,90 Euro)

TOP 5 ROTWEIN

1
Duas Quintas, 2004, Adriano Ramos Pinto, Duoro, Portugal (Spaß im Glas – 9,90 Euro)

2
Condado de Almasa, 2001,Macaya S. XXL, Navarro, Spanien (Bodega Iberica – 11,90 Euro)

3
Syrah, 2004, Domaine Lamargue, Oc, Frankreich
(Feinkost Käfer – 9,50 Euro)

4
Tregrande Cuvée, 2004, Weingut Leth, Wagram
Österreich (DER Weinladen – 12 Euro)

5
Pinot Noir, 2005, Hofmann, Remstal, Deutschland
(Wein & Mehr – 12,50 Euro)