PRINZ: Gehören Plattencover auf die Rote Liste der aussterbenden Arten?
Senor Burns: Ich glaube nicht, dass das Plattencover im bisherigen Sinne aussterben wird – ein physisches Objekt, ob Tonträger oder Plakat, wird länger greif- und erhaltbar bleiben als jede JPG-Datei und jedes iPod-Icon.
PRINZ: Als Chef von Red Can Records, Grafiker und passionierter Siebdrucker hast du dein Hobby zum Beruf gemacht.
Senor Burns: Schon während meines Grafik- und Malerei- Studiums hat mich die neue Siebdruckszene aus San Francisco rund um Frank Kozik und Derek Hess so fasziniert, dass ich 2003 mein erstes Plattencover für die Band Jakov Goodnight gedruckt und danach auch das erste Plakat gestaltet habe.
PRINZ: Wann kann man deine Werke das nächste Mal sehen?
Senor Burns: Vom 4. bis 7.12. wird der Laden in der Lothringer 13 in einen „Temporary Recordstore“ verwandelt. Dort kann man die Ausstellungsstücke auch gleich kaufen.