München

Disco in den Genen

von PRINZ Redaktion


Teure Mieten, sinkende Plattenverkäufe - eigentlich sind die Voraussetzungen für Plattenlabel in München nicht gerade rosig. Trotzdem wagen neue Labels den Schritt der Existenzgründung und behaupten sich alte wacker.
Wir sehen das Label gar nicht als Arbeit", erzählen Amadeus Gregor Böhm und Hanna Kolb strahlend. Die beiden ziehen gerade mit ihrem Label Flowerstreet Records in einen ehemaligen Gasthof in Ramersdorf, den sie sich mit mehreren Parteien teilen. In der Küche stapeln sich statt dreckigem Geschirr Gitarren und Keyboards, und in einer ehemaligen Kegelbahn wird geprobt. Das junge Label entstand, als der frühere Five!Fast!!Hits!!!-Gitarrist Amadeus sein Solodebüt herausbringen wollte. Kurzerhand gründete er Flowerstreet, holte fürs Geschäftliche Hanna mit ins Boot und sorgte für eine Initialzündung in der lokalen Indieszene: Auf Flowerstreet veröffentlichen unter anderem Pardon Ms. Arden und die Münchner Jungspunde Lucky Fish ihre CDs - beide stießen damit auf erstaunliche Resonanz. Jüngster Neuzugang sind die sechzehnjährigen Mädchen von Tuó mit ihrem, wie Amadeus es nennt, "Elfenpop". Für ihre Bands leisten Hanna und Amadeus Rundumservice: "Weil einige Bandmitglieder noch nicht volljährig sind, fahren wir sie zum Konzert, helfen ihnen, wenn es technische Probleme gibt, und sorgen meist noch als Mischer für den richtigen Sound."

Ortswechsel in ein schrabbeliges Hinterhofbüro in der Maxvorstadt zu Gomma Records. Labelmitbetreiber Mathias Modica ist 2008 nach Marseille gezogen und pendelt gerade zwischen Berlin, Rom und München, um sein nächstes Album aufzunehmen. "München entwickelt sich gerade wieder zu einer Kir-Royal-Stadt. Marseille dagegen ist noch unverbraucht, hier lodert das Feuer", sagt Modica. Wegen der Distanz laufen Labelmeetings mit seinem Partner Jonas Imbery und dem Labelmanager Manuel Kim auch öfter mal über Skype ab. Nichts scheint für Mathias und Jonas so alt wie der Hype von heute: "Wir haben mit No Wave angefangen und sind schon wieder weg von den Eighties, bevor die ganze Ausschlachtung losging." Mit den Munich Bassern von Schlachthofbronx hat sich Disko-B-Labelchef Peter Wacha einen der vielversprechendsten Newcomer geangelt - und seine Ansprüche sind hoch: "Egal in welchem musikalischen Genre sich der Künstler oder die Künstlerin bewegt, die Musik sollte als solche international bestehen, Standards setzen und eine gewisse gesellschaftspolitische Brisanz aufweisen. Neben Disko B wird auch die gesamte Labelarbeit von Chicks on Speed Records, die mit der Wienerin Gustav ihren zurzeit zugkräftigsten Act gefunden haben, hier abgewickelt. Mit Unbeirrbarkeit und dem Credo des "Immer-weiter-Machens" wurden so schon drei Vertriebspleiten umschifft. Nach dem Harry-Klein-Club und einer Booking- Agentur war ein Label für Mitbetreiber Peter Fleming die nächste logische Konsequenz - und so hob er Harry Klein Records aus der Taufe. "Von DJs für DJs" lautet das Konzept, dem die Tracks der Residents folgen sollen. Für Marco und Dario Zenker, die hier als Erste ihre Platte herausbringen, war es in der Kindheit normal, neben DJ-Größen wie Anthony "Shake" Shakir zu frühstücken, denn ihr Vater hatte oft DJs aus dem Ultraschall zu Gast. Gut, dass er das Disco-Gen an seine Söhne weitergegeben hat ... Tobias Wullert


WAS WIR GEHÖRT HABEN

Flowerstreet Records
Neben Amadeus' Band Elektrik Kezy Mezy wohnen Lucky Fish,Tuo und Pardon Ms. Arden in der Flowerstreet.
>> flowerstreetrecords.de

Gomma
Mit The Phenomenal Handclap Band nehmen Gomma Tempo raus und geben ihrem Sound wieder mehr Seele.
>> gomma.de

Disko B / Chicks on Speed Records
Upstarts Kosmos: Gustav, Stereo Total, Gebrüder Teichmann, Patrick Pulsinger.
>> diskob.com, chicksonspeed-records.com

Harry Klein Records
Das Label feiert seinen ersten Release mit den Brüdern Marco und Dario Zenker am 16.1. im Harry Klein.
>> harrykleinclub.de

Compost
15 Jahre alt ist das Label von Michael Reinboth, Experte für "jazzorientierte Clubmusik"; zuletzt mit Marbert Rocel, Siri Svegler und Marsmobil.
>> compostrec. com

Permanent Vacation
Im Köcher des Discolabels stecken Pollyester,Tensnake und eine Compilation mit Cosmic Music aus der DDR.
>> perm-vac.com





Alles über ...

Aktuelle News aus München

Auf PRINZ gibt es aktuelle News aus München von der PRINZ Redaktion recherchiert. Von Interviews und Gastro Tests, bis hin zu Artikeln über das Freizeit- und Nachtleben von München. Die spannendsten und wichtigsten Neuigkeiten gibt es in jedem Fall bei PRINZ.

http://prinz.de/muenchen/