Münchner Eiszauber Wir warten auf den ersten Schnee – denn wir freuen uns aufs Eisstockschießen am Nymphenburger Kanal und auf Schneeballschlachten im Englischen Garten. Darauf, mit dem Finger „I love …“ auf zugeschneite Autoscheiben zu kritzeln, und natürlich aufs Schlittschuhlaufen mitten am Stachus, wo der Münchner Eiszauber mit Glühweinbuden, heißen Leckereien und „After Work On Ice“ lockt. >> Stachus-Rondell, bis 16.1.2012, tägl. 10.30-22 Uhr, Programm auf muenchnereiszauber.de

Niemeyer Dieses Sushi begeistert nicht nur Rockstars, Hippies und Kommunarden, sondern auch Lokalpatrioten: Jeden Freitag gibt’s im Niemeyer „Sushi Obermeier“ – mit fangfrischen Fischen aus dem Loisachtal, dem Kochelsee und von der Forellenzucht Kneidl. Mehr dazu auf Seite 32. >> Kanalstr. 15, Mo-Fr 10-20 Uhr, jeden Freitag „Sushi Obermeier“, dailyniemeyer.de

ROCKER-FUTTER UND PLATZHIRSCHE Im Rockbox Eat gibt es seit dem 1. November frische Küche, Urban-Art an den Wänden, Events im Veranstaltungsraum.Und: Platzhirsch is back! Christoph „Tchisi“ Schlundt zieht mit seinem Café-Bar-Konzept am Oberanger ein. Eröffnung: voraussichtlich noch Ende November. >> Rockbox Eat, Rosenheimer Str. 108, Tel. 089-12 22 99 38, Mo-Fr 11-24, Sa 17-1 Uhr, rockboxeat.de >> Platzhirsch, Oberanger 26, Mo-Sa 11-1 Uhr, platzhirschen.de

Tramin Wir haben’s längst gewusst – das Tramin von Holger Baier, mit Daniel Schimkowitsch in der Küche, ist gigantisch. Zwei Jahre in Folge war das Tramin unser Gewinner der Kategorie „International“ im PRINZ Top Guide München 2011 und 2012. Jetzt die hohe Ehre: ein Stern im Guide Michelin 2012 Deutschland! >> Lothringer Str. 7, Haidhausen, Tel. 089-44 45 40 90, Di-Sa 18-1 Uhr, tramin-restaurant.de

Wolladiho Selbst Gemachtes ist wieder chic, und Stricken, Häkeln oder Filzen macht im Winter besonders viel Spaß. Wolladiho führt schöne Wolle in allen Farben – von Kaschmir- und Angoragarn bis hin zur Filzwolle. Dazu gibt’s ausgewählte Magazine und Bücher mit Anleitungen. Für Neueinsteiger und Fortgeschrittene bietet der Shop Strickkurse und Workshops an. >> Gabelsbergerstr. 68, Maxvorstadt, Tel. 089-12 76 56 63, Di-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr, wolladiho.de

Frogis Münchens erster Selbstbedienungsladen für Frozen Yogurt bietet sechs Sorten Eis und mehr als 40 Toppings. Von den Garnierungen darf man so viel nehmen, wie in den Becher passt – der Preis richtet sich nach dem Gewicht. Tipp: Samstags gibt’s den gefrorenen Genuss ab 19 Uhr etwas günstiger. >> Stachus Passagen, Zentrum, Tel. 0177-505 00 48, Mo-Sa 9.30-20 Uhr, frogis.de

LIEBLING Große Rollen für kleine Münzen – die Alarmglocken schrillen. Zu Unrecht. Die neuen Sushi-Wrap-Filialen am Isartor und Ostbahnhof bieten schon ab 2 Euro üppige Sushi-Rollen mit Thunfisch, Hühnchen, Avocado, Garnelen und anderen Kostbarkeiten – idealer Proviant für Stadttouren! >> Tal: Tal 32, Mo-Sa 10.30-21.30, So 11.30-20.30 Uhr; Hauptbhf.: Bahnhofsplatz 2, Mo-So 6.30-23 Uhr; Ostbhf.: Orleansplatz, Mo-Fr 10-22 Uhr, sushi-wrap.de

GEHT GUT Selber machen. Janin Krüger stellt in ihrem Laden Verkaufsfläche für handgenähte iPhone-Taschen, Pantoffelkissen oder Lederarmbänder zur Verfügung. Toll zum Mitmachen – und zum Geschenke erstöbern. >> fingerprints-kreativ.de

Freude machen. Die Münchner Tafel sammelt in Zusammenarbeit mit MyPlace Selfstorage Weihnachtsgeschenke für armutsbetroffene Münchner. >> 27.11.-17.12. in allen MyPlace-Filialen, Infos auf myplace.de

GEHT NICHT Lärm machen. Für manche offenbar eine neue Erkenntnis: Die Ampel springt nicht um, der Stau löst sich nicht auf, wenn man hupt!

Sich wichtig machen. Für manche offenbar ebenfalls eine neue Erkenntnis: Man wirkt eben nicht wichtig, wenn man Meetings, Come Togethers, Brainstormings und andere Anglizismen lauthals per Handy in der U-Bahn festmacht. Kleiner Tipp für diese Blender: Wirklich wichtige Menschen haben Sekretärinnen …