PARTYMONAT FEBRUAR – mit einem Riesenangebot an Faschingsbällen und dem Rauscherlebnis Starkbierzeit ist im Schlechtwettermonat auch abseits der üblichen Pisten jede Menge geboten.

BESSER STADTLEBEN Zeit wurd’s! Dank der neuen Entlastungslinie U7 (fährt an Schultagen von ca. 7-9 Uhr zwischen Westfriedhof und Neuperlach Zentrum über Hauptbahnhof und u. a. Sendlinger Tor und Fraunhoferstraße) ist’s nicht mehr ganz so eng bei morgendlichen Reisen durch die Innenstadt. Auch die MVG-Busflotte wurde aufgewertet: Zehn nagelneue Gelenkbusse sind ab Februar in Betrieb.

BERLIN – MEXIKO – MÜNCHEN Vor zwei Jahren deckte Deef Pirmasens auf, dass Jung- Literatin Helene Hegemann sich im Rahmen ihres vielgepriesenen Romans „Axolotl Roadtrip“ bei Texten des Bloggers Airen bedient hatte. Pirmasens besuchte Airen, der durch die Protokollierung seiner Erfahrungen im Berliner Club Berghain im Buch „Strobo“ bekannt geworden war, in dessen Wahlheimat Mexiko. Den Trip verarbeitete Pirmasens in der Reportage „Liebe, Drogen und Mexiko“, die er jetzt live im Münchner Club Harry Klein präsentiert. >> Harry Klein, 24.2., 22.30 Uhr

SCHWITTENBERG Unser Mode-Liebling bietet sein grandioses Sortiment jetzt auch online an. Bedruckte Sweatshirts von Ayzit Bostan, Basics von A.P.C., Jeans von Acne, Parkas von A Kind Of Guise, Hemden von Folk sowie Accessoires und Kindermode machen das bestellbare Designerangebot rund. Bezahlt wird per Nachnahme oder Überweisung! >> schwittenberg.com

CHICOS BOARDERSHOP Was für die weiblichen Streetwear-Fans mit dem Shop Chicas funktioniert, klappt nun auch für die Jungs: Chicos, der Store-im-Store, bietet frische Designs, Accessoires, Schuhe und saisonale Streetwear für Fans von Labels wie Volcom, Bench, Quicksilver, Vans, O’Neill und Co. Neu: die umfassende Auswahl für Teenies (Gr. 128-176). >> Am Schützeneck 3, Tel. 089-23 68 42 63, Mo-Fr 11-19, Sa 10-19 Uhr, chicos-boardshop.de

LIEBLING München geht um die Welt! Aus aller Herren Länder schicken Hauptstadtfans Bilder vom Sticker, wie er in der Nähe von Akropolis oder Ayers Rock pappt. Auf der Homepage gibt’s die tollen Bilder zu sehen – und auch Shirts mit Logo zu kaufen. >> flaucher.com, Sticker per Mail an Bitte aktivieren Sie JavaScript um diese E-Mail-Adresse anzuzeigen. anfordern

GEHT GUT Richtig cool für Girls: Beanies aus dem Skatershop – übergroß im Boyfriend-Style (Oakley „Boyfriend Beanie“), mit niedlichen Aufnähern (Cleptomanicx „Hafen“) oder handgestrickt und mollig warm mit Fleece-Futter (Quicksilver „Handknit Youth Beanie X6“).

Bunte Kopfhörer. In-ear ist out! Im Mainstream angekommen ist der Hipster-Trend, fette Kopfhörer als farbenfrohes Modestatement zu tragen – zum Beispiel von Urban Ears, WESC oder AKG.

GEHT NICHT Kinosterben. Da haben wir uns bei unseren Kinotests wieder neu ins schnuckelige Atlantis verliebt und dann das: Mitte März ist Schluss. Und damit auch mit Konzerten im Kinosaal. „Sowas gibt’s?“ fragen sich jetzt manche. Ja. Gab’s. Weil Kino hier noch persönlich war.

Warm halten sie ja, aber glänzende, horizontal gesteppte Daunenjacken machen jeden Träger zur Wurst. Noch schlimmer: knöchellange Daunenmäntel in Knallfarben. Augenkrebs-Alarm!