16 °C Di, 22. September 2020 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die besten Ideen für dein Frühlingsdate in München

Die besten Ideen für dein Frühlingsdate in München

Die Frühlingssonne lässt die Gefühle hochkochen und lädt jedes Jahr Singles zum Daten ein. Gerade München bietet für das Frühlingsdate eine Vielzahl von tollen Ideen. PRINZ zeigt euch die besten davon.

PRINZ Tweet

Bayerns Landeshauptstadt München gilt auch als Singlehauptstadt. Dabei hat München als eine der bekanntesten Großstädte der Republik eine Vielzahl von Date-Möglichkeiten, um Singles zusammenzubringen. Im Frühling lohnt es sich die Restaurants der Stadt zu verlassen und den typischen Münchner Lifestyle beim Daten zu spüren. 

Singles treffen in München

Wer schon ein Date bereit hat, findet weiter unten im Text viele passende Ausflugstipps für ein romantisches Treffen. Wer jedoch noch auf der Suche nach einem passenden Date ist, muss ebenfalls nicht verzweifeln. Passend zu den eigenen Interessen finden sich Gleichgesinnte, die man bei den verschiedensten Freizeitaktivitäten kennenlernen kann. Bei einem gemeinsamen Hobby, beim Ausprobieren neuer Aktivitäten oder einem spannenden Erlebniswochenende fällt es meist leichter, Kontakte zu knüpfen und aus sich herauszugehen. Schließlich sitzen dann alle im selben Boot. Ist das Eis erst einmal gebrochen, könnt ihr euch im nächsten Schritt auch zu einem Date verabreden.

Auf zum Kleinhesseloher See

In einer Stadt wie München ist es manchmal gar nicht so leicht ein ruhiges Plätzchen für ein entspanntes Date zu finden. Ein Ort, der dafür ideal ist, ist der Kleinhesseloher See. Gerade die Singles, die ein außergewöhnliches Date-Ziel suchen, fühlen sich hier mit Sicherheit pudelwohl. Tatsächlich bietet der Kleinhesseloher See eine Vielzahl spannender Date-Möglichkeiten. Wie wäre es beispielsweise mit einer Tret- oder Ruderboottour über den See. Sie hält mit Sicherheit unterhaltsame Momente bereit und bringt Singles einander näher. 

Nach der gemeinsamen Tour kann entweder zusammen am Ufer gepicknickt werden oder es folgt ein Abstecher in die nahe gelegene Trattoria. Sie gehört zu den Besten der Stadt und glänzt nicht nur mit dem ausgesuchten Speisenangebot, sondern hält auch ein sehr angenehmes Ambiente bereit. Der Kleinhesseloher See ist natürlich auch ein wunderbarer Ort, um gemeinsam ins Gespräch zu kommen

Wildpark Poing lädt zum gemeinsamen Spaziergang ein

Singles, die gern Zeit in der Natur verbringen und die Ruhe abseits der Stadt lieben, sind im Wildpark Poing richtig. Der romantische Wildpark ist zwar ein wenig abseits gelegen, doch der Weg lohnt sich gerade im Frühling, wenn die Natur zu blühen beginnt. Mit der S2 ist der Park zudem problemlos auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Direkt an der Kasse gibt es allerhand Tierfutter zu kaufen, was für den Spaziergang in jedem Fall mitgenommen werden sollte. 

Der Wildpark Poing bietet mit seinen zahlreichen Bewohnern die ideale Ablenkung für aufgeregte Singles und hält mit Sicherheit den einen oder anderen Gesprächsstoff bereit. Neben Pfauen können auch Rehe und Mufflons beobachtet werden. Weiterhin leben in dem riesigen Areal Füchse, Wölfe und eine Luchse. Aber auch Ziegen, die direkt vom Gehegezaun aus gefüttert werden können, haben hier ihren Platz gefunden. Im Park bietet sich immer die Gelegenheit für ein kleines Picknick, bei dem sich Singles näherkommen können. 

Frühlingsdate mit Nostalgiefaktor – Fahrt mit der 19er-Tram

Eine eher außergewöhnliche, aber auch ausgesprochen schöne Idee ist die 19er-Tram-Stadtrundfahrt, die zwischen Pasing und Trudering angeboten wird. Die Tram wurde schon in der Vergangenheit immer wieder als Ziel für Dates auserkoren und hat zweifelsohne einen ganz besonderen Charme zu bieten. Damit das Date auch gelingt, ist es ratsam, möglichst früh einzusteigen und sich für einen der hinteren Plätze zu entscheiden. Hier ist es ruhig und gemütlich. Außerdem bieten sich die hinteren Plätze ganz wunderbar für eine Brotzeit an, mit der der potenzielle neue Schwarm verwöhnt werden kann. 

Eine Stadtrundfahrt mit der Tram ist nicht nur etwas für Singles, die ihre Ruhe haben möchten. Sie bietet sich gerade an Regentagen an. Übrigens ist die 19er-Tram eine der Wenigen, die tatsächlich auf die Durchsagen der Guides verzichtet. 

Spaziergang durch den romantischen Schlosspark

Ein Klassiker unter den Ideen für ein Frühlingsdate in München ist der Schlosspark. Die romantische und mit viel Liebe angelegte Parkanlage ist die perfekte Kulisse für einen Spaziergang und lädt bei schönem Wetter zu einem beschaulichen Nachmittag ein. Auch der angeschlossene Botanische Garten ist einen Besuch wert. Nach dem Bummeln lohnt sich übrigens ein Zwischenstopp im Palmenhaus, in dem in sehr schöner Atmosphäre Kaffee und Kuchen serviert werden. 

Wer möchte, kann den Kaffee in der Frühlingssonne direkt am Springbrunnen genießen. Für alle anderen ist auch das Palmenhaus selbst ein sehr schönes Domizil. Im Schlosspark lässt sich problemlos ein ganzer Nachmittag verbringen. Vielleicht wächst so auch die Lust auf ein gemeinsames Abendessen in München?

Entspanntes Date im Westpark

Die Vielfalt Münchens sorgt dafür, dass es hier wirklich für jeden Geschmack das richtige Ziel gibt. Singles, die es entspannt und ruhig mögen, planen am besten einen Nachmittag im Westpark ein. Auch hier kann eine kleine Zwischenpause eingelegt werden. Das Café Gans hält mit Sicherheit die eine oder andere Spezialität bereit. Die Parkanlage ist für ihr asiatisches Flair bekannt, für das unter anderem die nepalesische Pagode sorgt. Auch der thailändische Pavillon ist einen Besuch wert. 

Direkt am See erwartet die Besucher zudem eine Buddha-Statue, bei deren Anblick es sich zu verweilen lohnt. Direkt am Wasser kann in einem kleinen Bauwagen-Café die gemeinsame Zeit genossen werden. Wer es deftig mag, kann hier mit ruhigem Gewissen Burger und Pommes genießen. Vielleicht fällt das Date auch auf eines der kostenlose Konzerte, die hier immer wieder stattfinden. Ansonsten ist das Café ein wunderbarer Ort, um einfach dem Alltag zu entfliehen und zur Ruhe zu kommen. 

Außergewöhnliches Ambiente im Dachgarten

Wer sich in München nach einer Idee für ein Date sehnt, die außergewöhnlich ist, sollte den Dachgarten im Parkhaus in der Adolf-Kolping-Straße auf dem Schirm haben. Zunächst einmal ist der Weg dorthin durch das Parkhaus an sich natürlich wenig charmant. Doch wer darüber hinwegsieht, findet ein kleines Paradies. Der Dachgarten ist das ideale Domizil, um gemeinsam im Frühling den Sonnenuntergang zu erleben. Gestaltet als hölzerner Traum bietet der Dachgarten wirklich alles, was für ein schönes Date gebraucht wird. Neben dem angenehmen Ambiente kann hier natürlich auch der eine oder andere Drink gemeinsam genossen werden. 

Wie wäre es mit einem Besuch im Autokino?

Nicht jeder kann sich mit einem aufregenden Ziel für das Frühlingsdate anfreunden. Manch einer mag es doch eher klassisch und ruhig. Auch für diesen Geschmack hält München natürlich genau die idealen Domizile bereit. Das Autokino Aschheim ist ein wundervolles Ziel und bietet immer wieder ein buntes Filmprogramm. Vor allem der Retro-Charme, der von dem Autokino ausgeht, stößt bei vielen Singles auf pure Begeisterung. Das Autokino ist ein alter Hase unter den Attraktionen im Münchner Umland. Immerhin wurde das Freiluftkino schon vor mehr als 50 Jahren aus der Taufe gehoben. Direkt nach dem Film bietet sich hier noch ein Abstecher ins Diner an, in dem ganz traditionell ein Burger genossen werden darf. 

Auf in den Olympiapark

Zum Schluss gibt es unter den Date-Ideen für den Frühling in München noch einen echten Klassiker. Der Olympiapark ist eine der schönste Parkanlagen der Stadt und bietet für Singles ein sehr angenehmes und vielseitiges Ambiente. Ob nun bei einem gemütlichen Spaziergang oder eben auch beim Minigolfen bringt der Olympiapark Menschen zusammen. Minigolfen ist unter den Freizeitaktivitäten ein echter Klassiker und findet bei vielen Singles Zuspruch. Nach einem Match kann ein gemeinsames Picknick eingeplant werden. Direkt am Wasser bieten sich unzählige Möglichkeiten, wo es sich Singles gemütlich machen können. 

Immer wieder kann dabei auch Live-Musik gelauscht werden, die im Rahmen des Theatron im Olympiapark angeboten wird und sicherlich eine schöne Überraschung ist. 

Der Olympiapark ist übrigens auch dann eine hervorragende Idee für ein gemeinsames Date, wenn das Budget begrenzt ist. Ein Picknick lässt sich wunderbar daheim vorbereiten und zum Spaziergang mitnehmen. Eine Runde Minigolf kostet gerade einmal fünf Euro. Wer sich noch für eine zweite Runde entscheidet, darf sich über einen Euro Nachlass freuen. 

Wer sein Frühlingsdate erst für die Abendstunden plant, kann  in eines der vielen Münchner Restaurants einladen. Zahlreiche Restaurants halten eine kleine Sonnenterrasse bereit, auf der die Abende genossen werden können. Ein sehr schönes Ziel ist hier der Laden Vintage Selection, der sich im Glockenbachviertel befindet und zu einem entspannten Abend einlädt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.