19 °C Di, 11. Mai 2021 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Home-Office in Potsdam: So wird es auch zuhause schön

Home-Office in Potsdam: So wird es auch zuhause schön

Das Arbeiten in den eigenen vier Wänden hat definitiv Vor- und Nachteile. Für die meisten Arbeitnehmer und Freelancer ist es eine Art Hassliebe: Sie vermissen den Austausch mit den Kollegen, freuen sich jedoch gleichzeitig über die Ruhe. Sie würden gern öfter mal rausgehen, sind jedoch froh, nicht in überfüllten öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren zu müssen. Ab und zu im Pyjama am Schreibtisch zu sitzen, ist ungewohnter Luxus. Allerdings tut es gut, sich dennoch für die Arbeit zurechtzumachen, einfach, um sich besser zu fühlen. Kurzum – wer langfristig effektiv und produktiv im Home-Office arbeiten möchte, der benötigt Kompetenzen in Selbstmanagement, Selbstmotivation und Eigenständigkeit. Mit unseren Tipps wird es jedoch deutlich einfacher.

PRINZ Tweet

Regelmäßig das Haus verlassen

Egal, wie spannend, erfüllend oder interessant die Arbeit auch sein mag: Wer den ganzen Tag nur drinnen ist, dem fällt irgendwann die Decke auf den Kopf. Daher ist es umso wichtiger, regelmäßig Pausen zu machen und diese auch an der frischen Luft zu verbringen.
Wenn der tägliche Arbeitsweg wegfällt, kann es hilfreich sein, stattdessen morgens und abends einen kleinen Spaziergang zu machen. Auf diese Weise setzt du innerlich einen Impuls für den Start und das Ende der Arbeitszeit. Vor allem nach Feierabend helfen derartige Rituale, um wirklich abschalten zu können.

In Potsdam gibt es glücklicherweise viele schöne Parks und Waldflächen, in denen du dich entspannen kannst: Schlendere an der Havel entlang, unternehme einen Abstecher in den Neuen Garten oder genieße die Schlösser und Gärten im Park Sanssouci.

Arbeitsplatz bewusst einrichten

Völlig frei zu sein bei der Einrichtung des eigenen Arbeitsplatzes bietet eine riesige Chance:
Wenn du dich an deinem Schreibtisch wirklich wohlfühlst, steigert das die Effektivität enorm. Richte dir daher, wenn möglich, dein Arbeitszimmer in einem eigenen Raum ein, sodass du während der Arbeitszeit nicht gestört wirst. Suche dir eine Ecke im Zimmer, die hell und gleichzeitig ruhig ist.

Mit Hilfe von Fotoprodukten von myposter.de kannst du in Form von Postern, Fotocollagen oder Fotowänden zudem eine persönliche Note setzen. Ein Bild vom letzten Urlaub sorgt womöglich für sofortige Entspannung, ein Foto von einem vergangenen Erfolgserlebnis motiviert und stärkt den Selbstwert. Auch Zimmerpflanzen tragen dazu bei, dass im Arbeitszimmer eine angenehme Atmosphäre herrscht. Das Grün der
Blätter lässt deinen Geist zur Ruhe kommen, die regelmäßige Pflege der Büropflanzen stellt einen täglichen Achtsamkeitsimpuls dar. Noch dazu verbessern Pflanzen die Luftqualität und somit die Konzentration.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.