Cécile – Deutschlandpremiere

In Cécile erkunden drei Artist:innen eine Welt aus geordneten Formen und Silhouetten und navigieren durch ein System, in dem sich ein einziges Motiv wiederholt: die Schleife der Unendlichkeit. Auf einer beweglichen Bühne begreifen die Akrobat:innen die hochgradig physische Mechanik der gegenseitigen Abhängigkeit und suchen nach Zusammenhalt in einem ständigen Bewegungsfluss. Je mehr auf dem Spiel steht, desto mehr durchlaufen sie verschiedene Stadien der Solidarität, der Anpassung und der Dringlichkeit. Jede Wiederholung des Loops bietet neue Perspektiven, jede Bewegung eine Herausforderung. In Cécile wird die Komplexität des menschlichen Wesens im Angesicht sich verändernder Konstellationen sichtbar – ein Stück, in dem sich das Gleichgewicht zwischen Ordnung und Chaos als eine Kunst für sich erweist.

Anschließend am Sa 01. Juni: Publikumsgespräch

Termin

Freitag, 31.05.2024

Beginn

19:30 Uhr
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam

Vorverkauf

16,00 EUR

Eintritt Hinweise

- Der ermäßigte Tarif gilt für Kinder bis 19 J., Direktstudenten bis 30 J., Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Auszubildende, Bufdis, FSJ/FÖJlerInnen und Menschen mit Schwerbehinderung (Mit B-Ausweis: auch die Begleitperson). - tanzcard: für Besitzer*innen der tanzcard (Bestellung unter http://www.tanzraumberlin.de)- Personen mit Rollstuhl bitten wir um Voranmeldung unter 0331 24 09 23- Der Einlass findet in der Regel kurz vor Veranstaltungsbeginn statt- Die Kasse öffnet 60 Min. vor Veranstaltungsbeginn

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen