Mo Jan 17 6°C 07:17:58
Prinz.de  ›  Potsdam  ›  Events  ›  BÜHNE  ›  Dance Me!

Dance Me!


“Dance Me!” ist ein Tanzmarathon, in dem zwei Generationen gegeneinander antreten. Die Bühne ist eine Arena, in der She She Pop und Gäste in der Rolle der Alten auf eine Gruppe sehr junger Performer:innen treffen. Das gegenseitige Unverständnis, der Generation Gap, wird in einem streng reglementierten Tanz-Ritual auf die Bühne gebracht und gefeiert. Die Teams wechseln sich ab: Wer nicht auf die Tanzfläche muss, steht an den Mikrofonen und macht die Musik. Die Generationen geben einander nicht nur den Beat vor und treiben sich an bis zur Erschöpfung, sie nutzen auch die Gelegenheit, sich zu beschimpfen, in langen Litaneien zu beklagen und zu rechtfertigen. Oder zu bewundern? Und zu bedanken? – Wir wissen es nicht. Die beiden Teams trainieren getrennt voneinander für diesen Abend und konfrontieren sich in der Show gegenseitig mit ihren aktuellsten Moves.

In Zusammenarbeit mit Gravity Access Services Berlin (www.jesscurtisgravity.org/access) wird eine Live-Audiodeskription sowie eine haptische Tastführung, sog. Haptic Access Tour, für ein blindes und sehbehindertes Publikum am 24.1. angeboten. Eine Audiobeschreibung ist eine Live-Audiospur, die von einem:einer professionellen Audiobeschreiber:in über ein kabelloses Headset-System für Zuschauer:innen mit Sehbehinderungen gesprochen wird. Es bietet klare und ansprechende Beschreibungen der visuellen Details einer Aufführung. Haptic Access Tours oder auch Tastführungen (ca. 20–30 Minuten) sind Live-Führungen vor der Vorstellung, die es den Besucher:innen ermöglichen, den Raum, die Darsteller:innen, die Kostüme und Objekte sowie die wichtigsten Bewegungselemente der Aufführung durch Berührung und eigene Bewegung zu erleben. Die Live-Audiodeskription wird von Lena Michaelis von Gravity Access Services Berlin durchgeführt. Gefördert von Tanzpakt Reconnect.
_________________________________________________________________________________________

“Dance Me!” is a dance marathon with two competing generations. The stage is an arena in which She She Pop and guests in the role of the elderly meet a group of very young performers. The mutual lack of understanding caused by the gap in age is brought onto the stage and celebrated in a strictly regulated dance ritual. The teams alternate: those who don´t have to be on the dance floor stand at the microphones and play the music. The generations not only set the beat for each other and drive each other to exhaustion – they also take the opportunity to insult each other, complain and justify themselves in lengthy litanies. Or to give admiration, or even thank each other? We don´t know. The two teams are training separately for this evening and will only confront each other with their latest moves at the show itself.


Weitere Events

Loading