Die Stadt gehört UNS.

Schäfer-Thieme-Produktion zeigt: „Der Fall Hamlet“

Ein Rachedrama mit Puppen nach Shakespeare

In der Tragödie um Sein oder Nichtsein gerät Hamlet zwischen die Mahlsteine der Machtinte-ressen. Der Prinz von Dänemark versucht das System aus Verrat, Intrigen und Misstrauen zu durchbrechen und gerät dabei selbst in die Mühle des Mordens. Doch diesmal soll es anders laufen: Hamlet muss überleben! Kann der Verlauf des Schicksals nicht durch einen Zufall oder eine Schicksalsfügung verändert werden? „Der Fall Hamlet“ ist eine Collage aus Shakespeare-Texten und Alltagssprache, ein kammerspielartig auf seine Grundkonflikte fokussiertes, lustvolles Spiel mit Puppen.

Nächster Termin

Freitag, 14.04.2023

Beginn

20:00 Uhr
Schiffbauergasse 4e
14467 Potsdam

Vorverkauf

21,00 EUR

Eintritt Hinweise

Ermäßigung wird gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises gewährt für: StudenteInnen, Auszubildende, FSJlerInnen, Arbeitslose, Hartz-IV-EmpfängerInnen, Schwerbeschädigte und RentnerInnen.Eine Familienkarte ist ausschließlich für Kindertheater verfügbar und gilt nur für max. 5 Personen, davon max. 2 Erwachsene.Bitte beachten:Nach Vorstellungsbeginn erfolgt kein Einlass.HINWEIS: print@home-Tickets müssen nicht zwingend ausgedruckt werden. Dem T-Werk als Veranstalter genügt am Einlass die Kontrolle der Tickets am mobilen Endgerät (Smartphone, Tablet)

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen