Die Stadt gehört UNS.

Wort(g)arten: Der Hausmann – Roman mit Graphic Novel

Der Hausmann ist ein unkonventioneller Roman. Er kombiniert traditionelle und außergewöhnliche Erzählweisen und zeichnet so eine Geschichte über Gentrifizierung und Liebe, über Armut und schiefe Bahnen, exzessive Start-up- Kultur, Klimaerwärmung, veganes Hundefutter, Doktorwurst und Darknet. Es ist das Portrait eines Hauses, einer Stadt, einer Gesellschaft – einer Zeit, die sich noch wie das Jetzt anfühlt, aber schon bald verschwunden sein könnte.

Wlada Kolosowa studierte Publizistik in Berlin und Creative Writing in New York, u. a. bei J. S. Foer und Zadie Smith. Momentan arbeitet sie als Redakteurin im Ressort Entdecken von ZEIT ONLINE. 2017 wurde sie für ihre Kurzgeschichten mit dem angesehenen US-amerikanischen Pushcart-Preis ausgezeichnet. Ihr erster Roman Fliegende Hunde erschien 2018 bei Ullstein.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Buchhandlung Viktoriagarten.

Nächster Termin

Donnerstag, 02.03.2023

Beginn

19:00 Uhr
Schiffbauergasse 10
14467 Potsdam

Vorverkauf

7,00 EUR

Eintritt Hinweise

- Der ermäßigte Tarif gilt für Kinder bis 19 J., Direktstudenten bis 30 J., Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Auszubildende, Bufdis, FSJ/FÖJlerInnen und Menschen mit Schwerbehinderung (Mit B-Ausweis: auch die Begleitperson). - Der Einlass findet in der Regel kurz vor Veranstaltungsbeginn statt- Die Kasse öffnet 60 Min. vor Veranstaltungsbeginn

Anfahrt

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
Teilen