Die Stadt gehört UNS.

Becoming Giulia

Giulia Tonelli, professionelle Solotänzerin am Opernhauses Zürich, hat die Bühne vermisst. Nur vier Monate nach der Geburt ihres Sohnes kehrt sie zurück in den Arbeitsalltag. Ein Kraftakt für ihren Körper und ihr noch fragiles Familiengefüge. Der Druck von außen ist immens: In einem Milieu, in dem man nur für die Kunst leben und atmen darf, ist Giulia hin- und hergerissen zwischen ihrer Rolle als Mutter und Primaballerina – und muss darum kämpfen, ihren Platz in der Elite-Ballettkompanie zu behalten.

Nächster Termin

Keine aktuellen Termine
Teilen