Anziehend!
Freibeuter
„Boutiquen mag ich lieber als große Kaufhäuser“, verrät Maria vor dem kleinen feinen Freibeuter-Laden in der Weißenburgstraße. „Was ich dort kaufe, mische ich gern mit Second Hand-Shops und Online-Käufen.“ Für sie ist Mode die beste Art und Weise, sich auszudrücken. „Ich kann mich genau so anziehen, wie ich mich fühle.“ Und Auswahl hat sie zuhause natürlich mehr als genug.
>> Freibeuter, Heusteigstr. 57, Tel. 0711/664 810 64, freibeuter-humanswear.com


Zu Tisch!
Nostalgia di Napoli
Ein echter Lebensretter: „Mario hat mich durch meine halbe Studentenzeit gefüttert“, lacht die gebürtige Russin vor dem Nostalgia di Napoli. Studiert hat Maria in Hohenheim und Maastricht, gegessen am liebsten das Vitello Tonnato. „Außerdem ist das Tiramisu perfekt“, schwärmt sie.
>> Nostalgia di Napoli, Mozartstr. 32, Tel. 0711/640 33 29, nostalgia-napoli.de

Spanisch für Fortgeschrittene!
Casa Granada
Dass sich Maria Spilka seit fünf Jahren so wohl im Heusteigviertel fühlt, liegt an Läden wie dem Casa Granada. „Hier kaufe ich oft Obst oder Flan.“ Neben dieser spanischen Süßspeise hat es ihr auch die Besitzerin angetan, die ihr sogar half, ihr Spanisch aufzubessern. Das ist wahre Nachbarschaftshilfe!
>> Casa Granada, Mozartstr. 35, Tel. 0711/60 34 38


Abwarten und Tee finden!
The English Tearoom
Maria Spilka liebt Tee, deshalb ist der Tearoom für sie ein Muss. Und das nicht nur wegen der Tees und Cookies: „Sie haben mal den Lieblingstee meiner Mutter gefunden – und dabei konnte ich nur den Geschmack beschreiben.“ Echte Teekenner eben!
>> The English Tearoom, Weißenburgstr. 29, Tel. 0711/51 87 40 06, the-english-tearoom.de


Nur die Ruhe!
Café Stella
Am Wochenende steuert die Jungunternehmerin gerne das Stella an, um bei „Waffeln mit Apfelmus oder gleich dem großen Frühstück“ entspannt und kulinarisch mit Freunden in den Tag zu starten. Für sie ist die eigene Identität des Viertels hier besonders stark zu spüren.
>> Café Stella, Hauptstätterstr. 57, Tel. 0711/640 25 83, cafe-stella.de


Guter Morgen!
Herbert’z
Die Moskauer Modeexpertin ist eine große Frühstückerin. Deshalb trifft man sie morgens regelmäßig im Herbert’z – zu „frisch gepresstem Orangensaft und Laugenweckle.“ Letztere lernte Maria ürbigens erst hier zu schätzen.
>> Herbert’z, Immenhofer Str. 13, Tel. 0711/888 45 66, espressobar-herbertz.info


Nuss-Genuss!
Hafendörfer
„Der Nusskuchen ist der Wahnsinn“, schwärmt die frühere Kaffeetassensammlerin vor der Konditorei Hafendörfer. „Den gibt es freitags und samstags – und nur, wenn man Glück hat: Meine Kollegen kaufen oft den ganzen Kuchen.“ Also früh aufgestanden!
>> Hafendörfer, Heusteigstr. 35, Tel. 0711/96 01 20, hafendoerfer.com