14 °C Di, 15. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  DER Meisterfotograf

DER Meisterfotograf

Auge in Auge mit Krokodilen und halbnackten Models: Der Kirchheimer Carsten Riedl ist DER Meisterfotograf



In New York ein knapp bekleidetes Model  abgelichtet und mit dem Helikopter in hunderten von Metern Höhe Fotos gemacht, im brasilianischen Dschungel wilden Tieren begegnet – Die Freizeit des Kirchheimers Computerspezialisten Carsten Riedl ist prall gefüllt mit Abenteuern. „Das Bilder machen sollte ursprünglich nur ein kreativer Outdoor-Ausgleich zu meiner PC-Tätigkeit sein“, sagt der zielstrebige 38-Jährige lachend – Inzwischen erlebt er in seiner Freizeit extreme Abenteuer in aller Welt fast wie der Kinohit „Indiana Jones“ und räumt bei Foto-Wettbewerben regelmäßig Preise ab.

Kirchheim an der Teck – 25 Kilometer liegt das Städtchen vom Zentrum Stuttgarts entfernt. Hier hat Carsten vor einigen Jahren erste Fotografie-Erfahrungen gesammelt. Die Teckburg hat er spektakulär bei Vollmond fotografiert. Auf der Hahnweide, dem Kirchheimer Flugplatz für Kleinmaschinen, hat er bei einem Oldtimer-Fliegertreffen die „JU 52“, eine dreimotorige Propellermaschine abgelichtet. Prompt wurde eine Werbeagentur im Internet auf das tolle Foto aufmerksam und verhalf dem 38-Jährigen zu seiner eigenen Briefmarke. „Wirklich unglaublich, ich kann nun mit meiner eigenen Marke meine Post frankieren“, freut sich der bodenständige Vater von zwei kleinen Söhnen.

In seinen Urlauben investiert er sein Gespartes eben auch in Hilfsmittel, denen sich sonst nur Profifotografen bedienen. Fremdenführer, Models und Hubschrauberflüge – auch ungewöhnliche Wege lässt der Hobbyfotograf nicht aus, um zu seinem Ziel zu gelangen: Außergewöhnliche Fotos. „Für mich ist das ein kreativer Ausgleich zu meinem Alltag am PC“, sagt der 38-jährige Hobbyfotograf Carsten bescheiden. Feststeht aber auch: Egal an welchem Fotowettbewerb er teilnimmt, er gewinnt ihn – fast immer.

So geschehen beim diesjährigen 1. Stuttgarter Fotomarathon mit über 100 Teilnehmern oder beim Online-Wettbewerb von „wissen.de“ mit knapp 500 Fotografen. Als Preis gewann der sympathische 38-jährige Familienvater eine Australien-Reise. Die hat er bereits angetreten. „Natürlich habe ich dort wieder jede Menge Fotos gemacht“, sagt Carsten lachend. Vor allem die im Meer freistehenden „Razorback“-Felsen vor der südaustralischen Küste hatten es ihm angetan. Bei weiteren Foto-Wettbewerben in ganz Deutschland landete er immer auf den vorderen Plätzen.

Angefangen hatte alles mit harmlosen Urlaubsfotos und Bildern der Kirchheimer Teckburg. Gerade diese Teck-Bilder hatten die Jury des „wissen.de“-Wettbewerbs derart überzeugt, dass sie den 38-Jährigen zum Gewinner kürten. „Es sind spektakuläre Vollmondfotos, sowie Fotos bei Hagel, wo ich die technischen Fähigkeiten meiner Digitalkamera voll zum Geltung gebracht habe“, erzählt Carsten.

Natürlich hat er zahlreiche kuriose Erlebnisse in aller Welt erlebt – so hatte er zum Beispiel im Internet Kontakt zu einem Fotografen in New York aufgebaut. Der brachte zum gemeinsamen Fotoshooting dann überraschenderweise ein halbnacktes Model mit. „Ich hatte meine Geschäftsreise in die USA dazu genutzt, um im Anschluss daran im Big Apple  zu knipsen. Chancen muss man nutzen, sodass ich das Model fotogen vor einer New Yorker Brücke abgelichtet habe“, erinnert sich der sympathische 38-Jährige. Oder in Brasilien, wo er nur mit dem Rucksack ausgestattet durchs ganze Land zog – von einer einfachen Backpacker-Unterkunft zur nächsten. Mit einem Fremdenführer ging es dann zu Fuß quer durch den gefährlichen Dschungel. „Plötzlich stand ich dann Krokodilen und Piranhas gegenüber. Natürlich habe ich die sofort fotografiert“, erinnert sich „Indiana Carsten“ mit einem Schmunzeln. Überlebt hat der mutige Kirchheimer alle Begegnungen und freut sich auf viele spannende Foto-Projekte in seiner Zukunft…

Mehr Fotos von dem meisterlichen Hobby-Fotografen im Internet: http://hc-pictures.com/  (Foto unten: austral. Großstadt Melbourne)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.