4 °C Fr, 15. November 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: YAZ

Neu entdeckt: YAZ

Bekannte Speisen wie Tomatensuppe und Yufka auf orientalische Art zubereitet – sehr lecker: Im neuen Imbiss YAZ in der Stadtmitte.



Das Restaurant in der Stadtmitte ist an einem Samstagmittag brechend voll – ein gutes Zeichen und gleichzeitig ein unbestechliches Kompliment für Speisekarte, Ambiente und Service des neu eröffneten „YAZ – Eine Prise Orient“. In der Calwer Strasse, gleich beim Ausgang der Calwer Passage gelegen, beherrschen die Farbtöne Braun und Orange das Lokal. Die dort angebotenen Speisen sind hierzulande weitgehend bekannt. Yufka, Tomatensuppe, Oliven, Salat, Fisch und Steaks stehen unter anderem auf der Karte (die als kleines liebevoll designtes Heft zum Blättern daher kommt). Allerdings sind die Speisen allesamt auf orientalische Art zubereitet. Dies beinhaltet herzhaftes, zumeist etwas scharfes Würzen. Dem PRINZ-Testesser hat es zumindest sehr geschmeckt! Auch Wein, Bier, Tee und Kuchen gibt es hier. Am Wochenende herrscht im Laden, der aus einem Lokalbereich im Erd- und einem Untergeschoss besteht, großer Andrang: Der Masse scheint es dann wohl auch zu munden…

Das Ambiente besteht aus sehr vielen Ornamenten (sich wiederholende abstrakte Muster) unter anderem an Theke, Stühlen und Wänden. Die Tische und Stühle sind aus Holz. „Dies ist unsere erste Filiale, eine zweite ist für nächstes Jahr voraussichtlich in Heidelberg geplant. Das Konzept haben wir zwei Jahre lang entwickelt. An der Speisekarte hat zudem ein Sternekoch mitgewirkt“, sagt der sympathische Geschäftsführer Kivanc Semen. Gemeinsam mit Erkan Erkul managt er das Lokal. 110 Sitzplätze, Außenterasse mit 40 Plätzen. Bewertung: 5/5 (5 von 5 möglichen Sternen). 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.