17 °C Mi, 16. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Regional  ›  Die individuellesten Friseure in Stuttgart

Die individuellesten Friseure in Stuttgart

Es muss ein neuer Haarschnitt her? PRINZ zeigt euch, wo es Stuttgarts die besten Schnitte in den schönsten Salons unserer Stadt gibt.

© zilli_iStock
Vom boutique-ähnlichen Szene-Salon über den futuristischen Edelfriseur bis hin zum klassischen Traditionsladen – Stuttgart hat in allen Stadtteilen und für jeden Geldbeutel Kunst am Kopf zu bieten. Ob concav oder convex, ob lang oder kurz, ob blond, ob braun – Stuttgarts Friseure lieben alle Frau’n. Und die Herren der Schöpfung bekommen natürlich auch ihr Styling.

Die individuellesten Friseure in Stuttgart

Be Blond

© Be Blond
Für Blondschöpfe
Der puristische Salon Be Blond am Südtor ist genau das Richtige für all jene, die blond sind oder es werden wollen. Also Gelbstich ade – euer Blond wird in Zukunft natürlich oder, wenn gewünscht, auch richtig aschig aussehen. Die Komplettfärbung gibt es hier ab 55€, den Schnitt für Sie ab 63€, für Ihn ab 43€.

Der Friseur

Für Beautykönige

© zilli/iStock
Der kleine stylische Wohfühl-Salon Der Friseur am Rande des Bohnenviertels wartet nicht nur mit Schnitt und Farbe vom Profi auf, sondern auch Make-up (ab 22€) oder eine Maniküre (ab 27€) könnt ihr euch hier verpassen lassen. Individuelle Beratung und extravagante Styles erwarten euch in privater Atmosphäre und stilvoller Einrichtung. Den Schnitt gibt es für Sie ab 58€ und für Ihn ab 40€. Toll: alle Schüler und Studenten bekommen 35% Ermäßigung auf alle Leistungen!

Schnittraum

Für Genießer

© Schnittraum
Kopfmassagen in entspanntem Ambiente: Der Salon Schnittraum von Sofie Hellgren und Susanne Klumpp ist in gedeckten Naturtönen gehalten. Nicht nur das lädt zum Mini-Wellnessaufenthalt ein. Besonders angenehm sind die Kopfmassagen vor dem passgenauen Styling. Frauen werden hier bereits ab 41€ glücklich, die Herren ab 27€.

Ferdi & Friends

Für Schicke
Nicht nur der Laden mit seinen Ledersesseln und dem dunklen Parkett ist echt schick. Auch die Schnitte, die Ferdinando Trovato und sein Team ihren Kunden im Ferdi & Friends verpassen sind allererste Sahne. Toll: ihr bekommt überwiegend Naturprodukte auf den Kopf. Preisklasse: Sie ab 50, Er ab 35€.

frisierbar
© frisierbar Stuttgart

Für Kreativköpfe
Die Frisierbar ist etwas mehr als ein gewöhnlicher Friseurladen – sie ist eben wie eine kleine Bar, in der ihr frisiert werdet. Trendsetter und Fashionistas treffen sich hier, um den neuesten Schrei in Sachen Farbe und Cut zu bekommen. Dazu gibt’s ab und an Kunstausstellungen. Für einen neuen Schnitt bezahlen Frauen ab 58€ und Männer ab 47€. Alle Ponyträgerinnen wird dieser für nur 5€ nachgeschnitten, für Stammkunden sogar gratis. Farbig wird es ab 41€.

Haar Ramp

Für Sternchen

© Haar Ramp
Die Meister der Haarverlängerung: Der riesige Friseursalon in der Klett-Passage erstreckt sich über stolze drei Etagen und über 500 Quadratmeter. Unten bekommt ihr im Haar Ramp professionelle Extensions wie die Stars und Sternchen. Weiter oben gibt’s junge Mode-Schnitte und im dritten Stock die klassischen Varianten. Den günstigsten Schnitt gibt es für Mädels ab 35€ und für die Jungs ab 22€.

Mellis Dos’n’Dyes

Für Retrofans

© Melli's Dos'n'Dyes
Der hauseigene Friseur der kultigen Stuttgarter Rockabilly-Labels Flaming Star: Melli hat’s drauf – von Frisuren der 20er Jahre, über die Pomade-Locke, bis hin zu modernen Looks kann sie einfach alles. Nach dem Haarschnitt shoppt ihr im Mellis Dos’n’Syes dann noch das passende Outfit im Retro-Stil. Preise: Sie ab 45, Er ab 30€.

Kertu Klinger

Für modern Traditionelle
Heinz Klinger ist das Urgestein unter den Stuttgarter Friseuren: Er schneidet nicht nur selbst meisterhaft, sondern bildet an der Kertu-Schule auch die neuen Schnitt-Meister der Stadt aus. Preislich liegen bei Kertu Klinger die Frauenschnitte bei ca. 55€ und Herrenschnitte bei ca. 40€. Natürlich ist auch die Typ- und Farbberatung top: Für 36€ gibt es neue Farben für Frauen und für 20€ für Männer. Seit über 40 Jahren werden hier die Haare der Stuttgarter verschönert.

Stylecode

Für Ausgeflippte

© Stylecode Keller the School, Vlado Golub
Der erfrischend andere Friseursalon: Die blutjungen Friseure im Stylecode machen mit ihren hauptsächlich ebenso blutjungen Kunden, was Trend ist. Die neuesten Colorations- und Schnitttechniken lernen sie auf der renommierten Keller-Schule. Egal ob rot, blau oder grün – hier geht alles. Auch Extensions, Hairtattoos oder Cornrows. Die Preise variieren je nachdem, von wem ihr euch stylen lasst: Vom Newcomer Stylist kostet es nur 28€, beim Art Director ab 56€ für Frauen und 41€ für Männer.

Ein Tipp für alle die Zeit mitbringen aber nicht ganz so viel zahlen möchten: Die Keller School braucht immer Modelle die sich von Lehrlingen einen neuen Look verpassen lassen wollen. Willkommen ist jeder der etwas mehr als nur Spitzen schneiden lassen möchte!

© Cathy Yeulet/iStock

Vanity Hair

Für Natürliche
Hier wird natürlich gepflegt: Die Farben auf Pflanzenbasis von Labels wie Kevin Murphy erzielen trotz Natur- und Kopfhautverträglichkeit absolut die gewünschten Ergebnisse. Das Besondere liegt hier im Trend – egal ob asymmetrisch oder lockig. Sie zahlt ab 48€, Er ab 38€. Für alle Studenten bis 25 Jahre ist dieses Angebot auch super: Beim Walk in Special kostet euch ein Haarschnitt bei Vanity Hair inklusive Beratung im Zeitraum von 10 bis 15 Uhr nur 38€ für Mädels und 28€ für Jungs.

PRINZ wünscht euch viel Spaß mit eurem neuen Haarschnitt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.