30 °C Mi, 19. Juni 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  Neu Entdeckt: Dunkin‘ Donuts

Neu Entdeckt: Dunkin‘ Donuts

Donuts in allen Farben: Der beliebteste Donut-Laden der Welt hat jetzt auch in der Klett-Passage Stuttgart eine Heimat und viele Fans gefunden.



Die riesigen Warteschlangen in den Klett-Passagen haben ihren Grund: Direkt unter dem Bahnhof gibt es seit einiger Zeit ein absolutes Schmankerl aus den USA. Der kleine Dunkin‘ Donut Store gehört zu einem globalen Donut-Imperium, welches seinen Ursprung im Jahr 1948 in Quincy, Massachusetts, USA hat. Dunkin Donut Macher Bill Rosenberg legte schon damals viel Wert auf hohe Kaffee-Qualität und natürlich auf den leckeren Geschmack seiner Donuts. Und diese sind auch nach über 60 Jahren noch echt schmackhaft. Fast schon pervers lecker ist der Boston Creme Donut mit Vanille-Füllung und Schokoladen-Glasur. Wer Kokos mag, probiert den Chocolate Coconut aus Schokokuchenteig und wer auf Erdbeeren steht, darf sich über den flüssigen Früchtchen-Kern im Strawberry-Donut freuen. Brownies, Muffins und Eclairs namens Dunklairs gibt’s übrigens auch. Was Deftiges zwischendurch: Salzige Donuts, besser gesagt Bagels mit Putenbrust oder Lachs sind ebenfalls sehr zu empfehlen.

Tipp für den Sommer: der Frozen Dunkaccino. Kommt man spät abends ist zwar keine so lange Schlange mehr, aber die Donuts sind auch nicht mehr ganz taufrisch. Da hilft nur die Dunkin Donuts Devise: Donuts wurden gemacht, um sie zu tunken – also schnapp‘ dir einen Kaffee, solange du hier bist!


Bewertung:
3/5
Mehr Infos findest du hier