Mo Dez 06 2°C 00:52:06
Prinz.de  ›  Essen & Trinken  ›  Neu entdeckt: Sen

Neu entdeckt: Sen

Leckere asiatische Küche und einen günstigen Mittagstisch hat das neu eröffnete Lokal Sen zu bieten.



Leckere Cocktails, einen günstigen Mittagstisch und eine tolle Aussicht auf das städtische Treiben in der Stuttgarter Stadtmitte – all das gibt es im neu eröffneten Sen. Der Vietnamese hat im April 2014 in der Nadlerstraße, gleich hinter dem Rathausplatz, aufgemacht. Die Betreiber haben damit ihren zweites Lokal in Stuttgart – nach dem Ha Long im Stuttgarter Westen. Das Ambiente ist ein Mix aus asiatischer Tradition und modernem, westlichen Style. Aus hellem Bambus-Holz bestehen die Möbel und die lange Bar. Bambuslampen und bunte Lampen aus Seide bewirken einen asiatischen Touch im Lokal.

PRINZ Tweet

Beim PRINZ-Besuch überzeugte der Cocktail „Chanh Da“, was soviel wie „Limetten-Eis“ bedeutet. Er besteht nämlich auch aus Limettensaft, geschnittenen Limetten, Minzblättern und viel Eis. Zur Mittagszeit war das Lokal gut gefüllt. An fast jedem Tisch stand auch ein „Chanh Da“. „Lecker“, lobten zwei weibliche Gäste. Reis, Reisnudeln und viel Gemüse spielen in der vietnamesischen Küche die Hauptrollen. Zudem sind die Speisen nicht so scharf gewürzt wie in der indischen und chinesischen Küche. Ansonsten gibt es typisch asiatische Klassiker wie die „Sommerrolle“, die aus verschiedenen Kräutern, Reisnudeln, Entenfleisch und Garnelen besteht. Auch die vegetarischen Speisen überzeugen. Die Spezialität des Hauses ist der Feuertopf mit asiatischem Gemüse und einem Fischfilet in Hühnerbrühe. Leicht scharf und mit einem feinen, exotischen Touch kommt der Geschmack daher. Insgesamt kann man sagen, dass die Speisen sich dadurch von anderen Asiaten unterscheiden, dass alles sehr viel frischer ist als anderswo. Das Servicepersonal ist zudem äußerst flink und nett.

In der Stadtmitte gibt es einen Imbiss neben dem anderen. Aber Restaurant-Manager Ha Minh Ngoc gibt sich gelassen und typisch asiatisch-diplomatisch: „Es gibt für uns keine Konkurrenz, denn die anderen Lokale in der Umgebung beleben mit ihrer Vielfalt das Gastro-Geschäft.“


Bewertung: 5/5 Sternen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA

Loading