11 °C Do, 24. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  PRINZ-Test: Le Medoc

PRINZ-Test: Le Medoc

Raffiniertes Essen, Weine aus Medoc, Macarons und französische Atmosphäre – die Weinstube Le Medoc ist ein Muss für Fans unseres schönen Nachbarlandes.



Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-qformat:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0pt 5.4pt 0pt 5.4pt;
mso-para-margin-top:0pt;
mso-para-margin-right:0pt;
mso-para-margin-bottom:0pt;
mso-para-margin-left:70.6pt;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
text-indent:-70.6pt;
line-height:200%;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:“Calibri“,“sans-serif“;
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-font-family:“Times New Roman“;
mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

Mit der kleinen Weinstube wunderhübsch gelegen in einer Nische oberhalb der Wulle-Staffel hat das Le Méridien im Jahr 2012 noch ein Schmankerl für Liebhaber französischer Küche geschaffen.

© Le Medoc Stuttgart PRINZ
Hier im rustikalen und doch irgendwie modernen Ambiente ist wirklich alles so richtig schön französisch: Auf der Theke stehen Macarons in allen Farben, französische Chansons beschallen die kleine Stube, Weine aus den Appellationen Médoc, St.Emilion, Entre-deux-Mers stehen auf der handgeschriebenen Weinkarte, die Bar ist bestens ausgestattet mit Lillet und anderen erlesenen Tröpfchen aus unserem Nachbarland.  Der Mittagstisch ist natürlich, wie man das vom Le Méridien nicht anders erwartet, nicht von schlechten Eltern: Die Ricotta-Ravioli sind hausgemacht und die gratinierten Karotten dazu sind perfekt abgestimmt – nicht zu süß und ein bisschen knusprig. Fisch-Fans wählen das Doraden-Filet mit Tomaten-Zuckerschoten-Gemüse. Zum Nachtisch kommen dann die himmlisch cremig gefüllten Eclairs an den Tisch – ein perfekter Mittag. Beim Sonntagsbrunch von 10.30 bis 18.30 Uhr kommen Croissants, französischer Käse und andere landestypische Delikatessen auf den Teller. Tipp: Gönnt euch doch nach dem Essen noch einen perfekt gemixten Cocktail in der hoteleigenen Bar „Lillet“.

Mehr Infos findest du hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.