14 °C Mi, 23. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Flora und Fauna

Neu entdeckt: Flora und Fauna

Wenn das Oblomov-Team etwas anpackt, dann hat es das in sich. Im alten Pavillion hat das neue Restaurant „Flora und Fauna“ die Tore geöffnet.



Die Oblomov-Crew schießt einen weiteren Vertreter mit einer gelungenen Mischung aus Imbiss und „Kiez-Kneipe“ in die Landeshauptstadt. Das Flora und Fauna beerbt das längst geschlossene Pavillion-Café im unteren Schlosspark bei den Mineralbädern. Jenny Willmann und ihre Crew arbeiteten einige Wochen bis zur Eröffnung am 8.Mai am Konzept und der Realisierung. Das Resultat kann sich sehen lassen, vom muffigen Ambiente von vor 5 Jahren ist nichts mehr zu erkennen.

© PRINZ / Abdelkareem Abonamous

Die Einrichtung ist geschmackvoll durchmischt, neben einem großartigen Panorama über den Park selbst, gibt es im Inneren auch bequeme Ledersessel und größere Tische für einen geselligen Abend unter Freunden.

Der Laden ist in dunklen Tönen gehalten, alle Möbel sind dunkelbraun oder schwarz das sorgt für die nötige Rustikalität. Die eingespielte Musik unterstützt wunderbar das Ambiente und ist dazu kein Mainstream. Neben einem umfangreichen Angebot an Kuchen, ausgewählten Likören und warmen Speisen sind in nächster Zeit auch Specials geplant, wie ein Weißwurstfrühstück etc.

Die Preise sind im Mittelfeld anzusiedeln, das halbe Dinkelacker kostet 3,20€ und einen Cappucino gibt es für 2,50€ im Flora und Fauna.

Das neue Projekt macht einen sehr guten Eindruck und ist für verschiedenste Anlässe der perfekter Ort zum Feiern. Das großartige Panorama solltet ihr euch nicht entgehen lassen.

Bewertung: 5/5

Mehr Infos findest du unter: http://www.floraundfauna-stuttgart.de/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.