14 °C Do, 23. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Regional  /  PRINZ Unterwegs: Dance for Good!

PRINZ Unterwegs: Dance for Good!

Tanzen bis die Leitung glüht. „Dance for Good“ ist eines der innovativsten Möglichkeiten zu spenden. PRINZ war bei der Tanzbox.

Im Zeichen von „Dance for Good“ steht Tanz. Tanz als universelle Sprache zu sehen, um sich über alle sprachlichen und kulturellen Differenzen hinweg zu verständigen.

© PRINZ Stuttgart
Festivalgründer von COLOURS und Profitänzer Eric Gauthier, Produzent/DJ „Psaiko Dino“ und Mercedes-Bank Chef Franz Reiner haben die innovative Idee „Dance for Good“ in die Wege geleitet. Diese Aktion ist im großen Stuttgarter Tanzfestival „COLOURS“ eingebettet, die mit einer über 16 Meter hohen Musik-Box auf dem Rotebühlplatz zum Ankerpunkt von „Dance for Good“ wird.

Schon von weitem, aus der Theodor-Heuss-Straße, erkennt man die leuchtende LED-Leinwand mit den neusten Moves der Freiwilligen. Diese werden nicht ganz gezeigt, sondern als Silhouette vor einem stylischen Hintergrund dargestellt.  Das Spenden ist sehr leicht und macht dazu noch richtig Spaß, ihr tanzt genau 6 Sekunden in der Box und die Mercedes-Benz Bank spendet für jede Sekunde 1€ an einen karitativen Zweck. Durch die Veröffentlichung des Clips bei DanceforGood.de gibt es für jeden User die Möglichkeit den Freund/in zu bewerten und pro Bewertung nochmal 10ct draufzuschlagen. Bis zu einer Höchstgrenze von 16€ könnt ihr euer Video auf Instagram, Twitter und Facebook präsentieren.

© PRINZ Stuttgart
Die Spenden für das erste Projekt werden an ein integratives Tanzprojekt für Flüchtlingskinder ohne Eltern gespendet.“Dance for Good“ tritt 2015 zum ersten Mal an die Öffentichkeit mit einer, wie wir finden, außergewöhnlichen und innovativen Idee, die zum nachdenken und spenden einlädt.

Ganze 19 Tage stand die Tanzbox am Rotebühlplatz und animierte die Stuttgarter zum mitmachen, diese waren natürlich sofort mit dabei und ertanzten eine grandiose Summe von 25.355€! Das hört insbesondere die Mercedes-Benz Bank nur zu gerne und „rundet“ auf volle 50.000€ für ein wichtiges soziales Projekt auf. Dieses Geld geht an das Theaterhaus Stuttgart und Eric Gauthier, dieser kann damit sein Tanzprojekt für Flüchlingskinder in sichere Bahnen leiten. Am Ende waren es über 6.000 Stuttgarter die für den guten Zweck das Tanzbein geschwungen haben und somit sind 4.200 Video entstanden.

Wer bei „Dance for Good“ nicht dabei sein konnte, hier ein Rückblick: