11 °C Di, 21. Mai 2019 Uhr
Prinz.de  /  Gastro  /  PRINZ-Test: Kurose

PRINZ-Test: Kurose

Im Kurose werdet ihr mit Leckereien aus der japanischen Küche verwöhnt.

Das „Kurose“ befindet sich in der Stuttgarter Mitte unweit des Feuersees. Wer gerade für einen Seesparziergang in der Nähe ist, oder sich vom Shopping-Trip eine kleine Auszeit gönnen möchte, kann dort in gemütlicher Atmosphäre mit Top-Sushi und japanischen Spezialitäten das tolle Sommerwetter  im hauseigenen Garten genießen. 

Macht man den ersten Schritt nach Innen, versteckt sich hinter dem Türvorhang ein Mix aus Deutsch-Rustikalem und Asiatischen Touch. Man wird nett begrüßt und hat freie Platzwahl.

Gespeist wird auf Holzbänken, die eher an ein deutsches, bürgerliches Restaurant erinnern. Der Rest der Einrichtung wurde dezent im asiatischen Stil gehalten. Mittelpunkt des Ladens ist definitiv die kleine aber feine Sushi-Theke, an der gerade einmal zwei Leute Platz finden.

Dort kann der frische Fisch begutachtet und ausgewählt werden. Obendrein kann man von diesen begehrten Plätzen dem Sushi-Meister bei der Arbeit auf die Finger schauen. Das i-Tüpfelchen des Ladens ist der kleine Garten mit Terrasse, in dem man die frisch zubereiteten Speisen an einem schattigen Plätzchen bei japanischem Bier genießen kann.

Das Angebot reicht von einfachem Sushi bis hin zu ausgefalleneren Kombinationen. Die klassische „California-roll“ darf hier natürlich auch nicht fehlen. Die Preise bewegen sich zwischen 5,80€ und 15€ für gängige, aber auch für Neu-Sushi-Kreationen.
Kleiner PRINZ-TIP: Wer vor Ort ist, sollte auf jeden fall das „Maguro-Ae“ (Thunfisch mit Avocado, Sesam, Frühlingszwiebeln und Chili-Knoblauch Sauce) probieren.

Das „Kurose“ überzeugt vor allem durch eines: seine sehr gute Fischqualität. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Für alle Sushi-Fans ein „Muss“ und auf jeden Fall einen Besuch wert. Könnte sich zum nächsten „Place to be“ unter den asiatischen Restaurants in Stuttgart entwickeln.

PRINZ-Bewertung: 5/5