14 °C Do, 17. Oktober 2019 Uhr
Prinz.de  ›  Gastro  ›  Neu entdeckt: Il Café mia Bubu

Neu entdeckt: Il Café mia Bubu

Am schönen Max-Eyth See hat das „Il Café mia Bubu“ vor wenigen Tagen seine Pforten geöffnet. PRINZ war vor Ort und hat es sich genauer angesehen.



An einem heißen Sommertag zum Max-Eyth See gehen – das ist wahrscheinlich für viele unter euch ein festes Ritual am Wochenende. Bei schönem Wetter bleibt man am liebsten den ganzen Tag dort. Doch was tun, wenn der Magen knurrt, man vom Sonnenbaden aber noch lange nicht genug hat? Das neu eröffnete Restaurant „Il café mia Bubu“ schafft Abhilfe! Inhaber Aysim Altunsu hat sein Restaurant unweit vom See im Kapellenweg eröffnet. Neben den italienischen Klassikern wie Pizza und Anti-Pasti werden auch Salate und verschiedenste Sorten an Eis-Sorbet angeboten.

© Café mia Bubu

Das Ambiente von „Il café mia Bubu“ ist typisch italienisch. Der Gast soll das Gefühl haben, im Urlaub zu sein, wenn er auf der Terrase sitzt, erklärt Altunsu. Durch die Korbmöbel im Außenbereich könnte man meinen in einem kleinen Café in Rom zu sitzen. Das Restaurant-Innere ist durch die große Glasfront lichtudurchflutet und freundlich. Die Einrichtung ist modern und puristisch. Im großen und ganzen herrscht hier eine angenehme Wohlfühlatmosphäre.

© Café mia Bubu
Auch für die Veganer unter euch hat das „Café il mia Bubu“ etwas zu bieten: Pasta und Eis Sorbet gibt es nämlich auch vegan.

Die Preise schonen zudem den Geldbeutel: Eine Pizza Margaherita gibt es für 7€ und eine Cola für 2,30€.

Das Il café mia Bubu ist eine schöne Neuentdeckung für alle, die einen neuen Lieblingsitaliener suchen bei dem die Atmospähre stimmen soll. Für hungrige Besucher des Max-Eyth-Sees lohnt es sich in jedem Fall mal einen Blick zu riskieren.

Bewertung: 5/5

Mehr Infos findest du Hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.