Dass Mädels auf Rollschuhen richtig zulangen können, haben schon die Stuttgart Valley Rollergirlz bewiesen. Jetzt hat auch Ludwigsburg seine eigene Rollschuhgang. Namen wie Tiki Terribelle oder KillerBambi machen klar: Hier geht es zur Sache. Blaue Flecken und Schürfwunden sind an der Tagesordnung, wenn die Mädels in die Kurven rasen, um ihrer Jammerin auch mal mit ordentlich Ellenbogeneinsatz den Weg durch die Gegnerinnen zu bahnen. „Das ist ja schließlich kein Kaffeekränzchen“, lachen die durch die Bank weg schwer tätowierten und gepiercten Rock’n’Roll-Mädels. Einem Derby gegen die Stuttgarterinnen sollte also nichts mehr im Wege stehen.Übrigens: Die Rollergirls sind noch auf der Suche nach bissiger Verstärkung für ihr starkes Team.
Carsten Weirich