KICK KICK HURRA! WIR SIND ALLE BLAU!
Der Aufstieg ist vollbracht: In der kommenden Saison werden die Stuttgarter Kickers in der dritten Bundesliga auflaufen. Dirk Schuster, sein Team und die geduldigen Fans der Blauen belohnten sich so völlig zurecht für eine fantastische Saison.

RECHTS ODER NUR DOOF?
Für unnötigen Stress sorgte die US-Band Old Firm Casuals. Den Streetpunkern um Rancid-Sänger Lars Frederiksen wurde vorgeworfen, sich nicht gegen rassistisches Gedankengut auszusprechen und mit vermeintlich rechtsradikalen Bands zusammen zu arbeiten. Beim Konzert im Zwölfzehn blieb Frederiksen eine wirkliche Erklärung schuldig. Faschisten waren keine anwesend, dafür gab’s eine kleine Antifa-Blockade und gerademal 50 Leute, die nach all‘ dem Hickhack noch Lust auf die Band hatten.

HOAXBRIEF VOM OB
Guter Scherz für Leute mit Humor, ansonsten natürlich fieser Betrug: eine jüngst verteilte Postwurfsendung, mit der sich OB Schuster an die Stuttgarter wendet. Da ist die Rede von „völlig überraschenden Mehrkosten“ für Stuttgart 21 und von einem „freiwilligen Bahnhofspfennig“, um die Kosten zu tragen. Es lag sogar ein Überweisungsformular bei.

AUSGEZEICHNET! Fühlt sich bei den Sternen wohl: Philipp Kovacs, Koch in Jörg Rauschenbergers Restaurant Goldberg in Fellbach, hat im Vorfinale zum Koch des Jahres den zweiten Platz belegt. Gratulation! Die gibt’s auch ans i_D Büro und an Oliver A. Krimmel: Der bekam in Düsseldorf den 1. Haptik Award für „SVDMH“, ein Buchprojekt über den verstorbenen Typomeister Kurt Weidemann. Kam gerade noch rein: Unter der Leitung der Alten Kanzlei wurde das Schlosscafé im Alten Schloss wieder eröffnet.

SOUTHSIDE FESTIVAL
Southside Festival

Die Festivalsaison ist eröffnet. Lieber Wettergott, auch wenn es nur unpassende Kleidung und gar kein schlechtes Wetter gibt: Die Ärzte, The Cure, Mumford & Sons, Rise Against, New Order, Florence and the Machine, Kettcar, Kraftclub, La Dispute, Noel Gallagher’s High Flying Birds und so viele mehr – das willst du uns nicht ernsthaft streitig machen, oder? Beim Southside Festival geben sich heuer wieder unterschiedlichste Top acts das Kabel in die Hand. Fast pausenlos. Lieber doch weg fahren? Die TOP 7 der europäischen Festivals – Seiten 68/69. >> Southside Festival, 22.-24.6., Neuhausen ob Eck; southside.de

GEHT GUT!
Ab und zu mal dem Kind in sich freien Lauf lassen – und eine Runde mit der Killesberger Kleinbahn eisschlotzend durch den Park zuckeln oder mit Freunden durch den Ludwigsburger Märchengarten flanieren.

Mit der Sonne um die Wette strahlen – in pastellfarbigen Klamotten lässt sich der Sommer gleich viel schöner genießen. Außerdem passt ein solches Outfit super zum gleichfarbenen Pfirsicheis.

GEHT NICHT!
Handwerker-Dekolletee hinterm Tresen. Frisch zubereitete Smoothies und Salate sind super. Wenn das jedoch von jemandem zubereitet wird, dessen rückwärtige Ansicht mehr zeigt als den Hosenbund, vergeht einem ruckzuck der Appetit.

Woodstock im Schlossgarten – nicht was die Festivalromantik anbetrifft, aber die Müllentsorgung. Das Grillen dort macht Laune, gilt aber nicht für Folien, Becher und Leergut, die man als Griller in der zweiten Reihe zu beseitigen hat.